1. Städte
  2. Willich

"Imtakt" lädt zum Adventskonzert ein.

Chor „imtakt“ lädt zum Weihnachtskonzert : Klingende Weihnacht im Schloss

Mit dem fulminanten „Wolcum Yole“ aus Benjamin Brittens „Ceremony of carols“ heißt der renommierte Frauenchor „imtakt willicher singkreis“ die Weihnachtszeit willkommen und lädt ein zu einem besonderen Adventskonzert in die Motte von Schloss Neersen am Sonntag, 10. Dezember, um 17 Uhr (Einlass 16.30 Uhr) ein.

Die bewegte Zeit des Willicher Chores um den Chorleitungswechsel Mitte des Jahres spiegelt sich in der Auswahl der Chorstücke und ermuntert zum Genießen sowohl rasant-peppiger Melodien als auch zum Versinken in getragen-innigen Werken wie John Rutters „Candlelight Carol“. Unter der kompetenten Leitung von Dr. Lutz Schneider spannt sich der Bogen von Britten bis zur ukrainischen Komponistin Earlene Rentz. Traditionelle Weisen begleiten das Publikum in Altbekanntes, Adventliches, ob getragen oder mit Swing und Drive. Und wer genau hinhört, entdeckt in Mykola Leontovichs „Carols of the Bells“ etwas aus dem Film „Kevin allein zuhaus“.

Zum zehnten Mal jährt sich das imtakt-Adventskonzert in der Motte. Und wie in den vergangenen Jahren ergänzen solistische Instrumentalstücke das Programm. In diesem Jahr präsentiert der Düsseldorfer Trompeter Stefan Jumpertz Werke von Purcell, Torelli, Telemann. Klavierbegleitung und Gesamtleitung liegen bei Lutz Schneider.

Viel Musik und einige besinnlich-humoristische Texte lassen das Konzert einmünden in das Singen traditioneller Advents- und Weihnachtslieder gemeinsam mit dem Publikum in der festlich geschmückten Motte.

Zum Konzert, zum gemeinsamen Singen und zum Ausklang bei Glühwein im Anschluss an das Konzert wird herzlich eingeladen!