: Große Bandnacht in Willich

Für eine Nacht werden neun Cafés, Restaurants, Clubs und Kneipen in Alt-Willich zur Bühne für neun Musikformationen. „Willich live!“ heißt es wieder am kommenden Samstag, 26. Oktober, ab 19.30 Uhr.

Das Programm der großen Nacht der Bands, die bereits zum achten Mal von der Gastro Event GmbH in Alt-Willich veranstaltet wird, ist bunt gemischt, um möglichst viele Musikfans zu erreichen. Die Vielfalt der Stilrichtungen wird es den Besuchern schwer machen, sich zu entscheiden. Von rassigen Rockklassikern über fetzigen Rock´n‘Roll bis hin zu Glamrock und italienischem Pop – alles ist dabei. Jede Menge handgemachter Livemusik erwartet die Besucher in den beteiligten Gaststätten.

Die Band „Pink Flönz“ wird in der Gaststätte Maaßen, Bahnstraße 12, ab 19.30 Uhr Glam- Glitter-Rock von The Sweet, Slade und T. Rex covern.

Ab 20 Uhr treten im Cafe Pause an der Grabenstraße die „Dos Hombres“ auf, Acoustic-Cover-Rocker mit Musik von den Beatles bis zu Robbie Wiliams. „Blue Note 66“ spielt im Gästehaus Räck, an der Fischelner Straße 15 Rock´n`Roll im Stil der 50er 60er Jahre und in der Gaststätte Krücken, Peterstraße 56, will die Band „Moodish“ ihren Zuhörern mit Soul, Pop, Rock, Hip Hop und Reggea einheizen.

Ebenfalls ab 20 Uhr tritt „Opa kommt!“ im Haus Schiffer, Peterstraße 21, auf. Das Trio ist eine echte Oldie-Band aus dem Kohlenpott. Auch „BTWeen“ ist ein Trio. Sie covern im Op de Eck, Kreuzstraße 35, Titel von Deep Purple, Rory Gallagher, Led Zeppelin oder Pink Floyd. In der Pizzeria Da Franco, Peterstraße 2, sind Massimo Grande Anna Estera mit ihrem italienischen Pop bereits Stammgäste.

Die „aKUSTIK hELDEN“ sind mit ihrem Covermix in der Musik- und Sportsbar Bierhaus Alt Willich an der Bahnstraße 9 ebenfalls bereits Stammgäste. Los geht’s um 21 Uhr. Und ab 22 Uhr heißt es im Tanzbistro Melody, Kreuzstraße 28, „Here comes Johnny“. Die Band bietet einen Party Dance Mix aus allen Musikrichtungen.

Tickets gibt es im Vorverkauf für 13 Euro in allen teilnehmenden Lokalen sowie bei Schreib- und Spielwaren Erren am Markt 7. An den Abendkassen der Lokale kosten die Karten 16 Euro.

Mehr von Meine Woche