: SummerTune – das DJ-Festival

Mitreißende Beats und pulsierende Rhythmen werden die zweite Auflage des SummerTune zu einem House-Happening machen, wie es an den bekannten Stränden der House- und Clubszene auf Ibiza nicht besser gefeiert werden könnte.

Gastgeber Leon Brooks hat für den Samstagabend des Cityfestes nicht nur tolle Gäste eingeladen, sondern kann sich auf eine Bühne der Superlative freuen: „Die Firma Aventem stellt für das DJ-Festival eine zwölf Meter breite Bühne auf mit jeder Menge Specials und Licht-Effekten!“ Ab 18 Uhr bis gegen 1 Uhr nachts werden sich die Turntables auf dem Willicher Markt drehen. „Es gib aber keinen Harcore Techno“, verspricht der Willicher DJ, „sondern auch viel massentaugliche Musik zum Chillen“.

Mit dabei in diesem Jahr sind neben Lokalmatador Leon Brooks die DJs „MBP – Must be played“. Musik ist ihre Art, die Menschen zu berühren. Schon immer war die Musik für Claudio Hoffmann und Marius Havelt, einer der wichtigsten Bestandteile ihres Lebens. Schnell konnten erste internationale Erfolge verbucht werden. Heute steht das Duo mit beiden Beinen in der hart umworbenen Deep House Szene und beweist sein Können auf allen Bühnen Europas.

Er sieht gut aus. Verdammt gut sogar. Doch Andree Katic hat noch mehr zu bieten. Die meisten werden den gut aussehenden Sportler aus der Daily Soap „Köln 50667“ kennen, die auf RTL II ausgestrahlt wird. Dort spielt er den Personaltrainer „Patrick Schumann“. Doch der Schauspieler hat sich auch als Deephouse-DJ einen Namen gemacht.

Kurz, knackig, kompakt: JUF-X – das ist nicht irgendein Typ aus Hamm. JUF-X ist Julian Sokolowski. Sein Markenzeiche: der Hut. Seine Beats – mitreißend. Sein Sound: umwerfend. „Panama Open Air“ oder „Welcome to my house“ sind nur zwei der Stationen, die den Newcomer vor Jahren zum Geheimtipp der House-Gemeinde gemacht haben.

In der Neusser Clubbing-Szene ist Pasdee schon längst kein unbekannter mehr. Als DJ konnte er der hiesigen Szene mit seinen fetten Beats einheizen. Seit 2010 ist er ein Meister an den Turntables, spielt Vinyl, CD’s wie auch Mp3s. Seit 2014 produziert er Remixe in seinem Studio und gibt seit 2017 über seinen Youtube-Chanel auch Tipps, Tricks und Einblicke in die Kunst des richtigen Sound mixens. Als DJ hat er die Dancefloors im Stilvoll, in der Nachtresidenz oder der Pegelbar zum Beben gebracht.

Gastgeber und Lokalmatador unter den House- und Club-DJs ist kein geringerer als Leon Brooks. Der Willicher platze mit seinem Song „Give me love“ wie eine Bombe in die House- und Clubbing-Szene und begeisterte die Szene sofort. In seinem Willicher Studio produziert er nicht nur seine eigenen Songs, sondern auch für andere Künstler. Natürlich wird auch er beim SummerTune auflegen. Alte wie auch neue Hits („All b fine“, „No reason why“) werden seine Fans erfreuen.

Außer Musik gibt es am Samstag noch frisches Bier vom Fass, leckere Cocktails, einen Weinstand (bei Wajos) und natürlich auch viele Leckere Sachen wie Grillwürtchen, Pulled Porc und asiatische Spezialitäten.