: Verletzter Motorradfahrer flüchtet nach Unfall

: Verletzter Motorradfahrer flüchtet nach Unfall

Am Samstag gegen 13.57 Uhr befuhr eine 48-jährige Pkw--Führerin aus Nettetal-Schaag die Anrather Straße in Fahrtrichtung Süchteln. In Höhe der Einmündung Anrather Straße/ Clörath musste sie verkehrsbedingt abbremsen.

Ein hinter ihr fahrender Motorradfahrer erkannte die Situation offensichtlich zu spät und fuhr auf. Dabei kam der Fahrer zu Fall und rutschte mehrere Meter über den Asphalt. Noch dazu trug er keine ausreichende Schutzkleidung.

Trotz offensichtlich nicht unerheblicher Verletzungen flüchtete der Motorradfahrer vor Eintreffen von Rettungskräften und Polizei in ein Maisfeld. Da nicht auszuschließen war, dass er sich dort verletzungsbedingt in hilfloser Lage befinden könnte, wurden ein Polizeihubschrauber und ein Suchhund angefordert. Letztendlich verlor sich die Spur an einem Feldweg in der Nähe. Möglicherweise wurde der Flüchtige dort abgeholt. Bislang ist der Grund der Flucht von der Unfallstelle noch nicht geklärt.