: Stadtwerke warnen vor unseriösen Stromwerbern

: Stadtwerke warnen vor unseriösen Stromwerbern

Durch Anrufe und Mails besorgter Kunden sind die Stadtwerke Willich auf fragwürdige Telefon- und Haustürangebote über angeblich neue Tarifangebote der stw aufmerksam gemacht worden.

Dabei erwecken die Anrufer oder die vermeintlichen Außendienstmitarbeiter den Eindruck, für die Willicher Stadtwerke tägig zu sein und einen neuen, besonders günstigen Tarif, anzubieten.

Thomas Mörs, Leiter des Kundenservice, kennt die Methode. „Sie sind doch Kunde der Stadtwerke, da habe ich ein neues Angebot für Sie.“ Mit diesen Worten wird der Eindruck vermittelt, es handele sich am Telefon oder an der Haustür um einen Mitarbeiter der Stadtwerke Willich.“ Dann werden persönliche Kundendaten abgefragt oder es wird vorgegeben, eine Rechnung prüfen zu wollen.

Mörs weist daraufhin, dass die Stadtwerke Angebote stets schriftlich unterbreiten. Besondere Vorsicht sei bei unterdrückten oder unbekannten Rufnummern, insbesondere Mobilrufnummern, geboten. Dann raten die Stadtwerke, sofort aufzulegen, sich Uhrzeit und Telefonnummer zu notieren und die Stadtwerke unter 02154/ 4703–333 über den Anruf zu informieren.

Für einen gültigen Vertrag ist entscheidend, dass sich die Vertragspartner einig sind, welche Leistung für welche Gegenleistung erbracht werden soll. Ein mündlich und am Telefon geschlossener Vertrag ist genauso gültig wie ein unterschriebener. Allerdings beträgt das Widerrufsrecht 14 Tage (nach Eingang der schriftlichen Bestätigung über das Widerrufsrecht). Gleiches gilt für schriftliche Vertragsabschlüsse.

(StadtSpiegel)