1. Städte
  2. Willich

Neersener Wolfgang Boochs erhält den JU-Star.

Auszeichnung : JU-Star für Wolfgang Boochs

Wolfgang Boochs erhält den JU-Star. Die Auszeichnung hatte den Neersener sichtlich überrascht.

Große Überraschung für den Neersener Dr. Wolfgang Boochs: Nicht nur die Ausstellung von Bildern ukrainischer Kinder war ein voller Erfolg, er ist auch der Preisträger des JU-Stars 2023. Während der Veranstaltung „Zwei Jahre Krieg in der Ukraine - Blickwinkel: Kinder und Jugendliche“ überreichte die Junge Union Willich den diesjährigen JU-Star an Wolfgang Boochs für seine außerordentliche Arbeit für geflüchtete Kinder und Jugendliche. Die Entscheidung sei nicht leichtgefallen, erklärt die JU-Vorsitzende Dominique Muller, denn in Willich gebe es viele engagierte Menschen. Die Auszeichnung mit dem JU-Star stehe für alle, die sich ehrenamtlich für geflüchtete Kinder und Jugendliche einsetzen.

Lorenzo Mazzoli, stellvertretender Vorsitzender der Jungen Union Willich, bekräftigt: „Es braucht engagierte Menschen wie Herrn Boochs, damit wir als Gesellschaft wieder mehr zusammenwachsen. Wir hoffen, dass er und die vielen engagierten Willicher auch in Zukunft weitermachen.“ Boochs bedankte sich für den Preis und machte deutlich, wie wichtig die Hilfe sei und wie viel ihm die Arbeit bedeute. Auch stellte er die Bedrohung durch und den Kampf gegen den Extremismus und Antisemitismus in den Vordergrund. Er lobte die Willicher Demonstration für Demokratie und verriet, dass er in drei Monaten eine Mahnwache plane, um auch weiterhin darauf aufmerksam zu machen.

Hintergrund: Die Junge Union vergibt seit vielen Jahren jedes Jahr den JU-Star an Menschen in Willich, die sich für ihre Mitmenschen und besonders Kinder und Jugendliche einsetzen. Zuletzt hatte Petra Van der Kooij den Preis erhalten, die Jugendlichen bei der Gründung und Verwaltung eines Skatevereins hilft. Auch die DLRG Willich war schon Preisträger, genauso wie der damalige Jungschützenmeister Sebastian Foitzik.