1. Städte
  2. Willich

Rotary Club Willich unterstützt Grundschulen mit dem 4L Projekt

Rotary Club unterstützt Willicher Grundschulen : Faustdicke Freundschaften

Lesen soll Spaß machen - zumindest ist es das Ziel des Projekts „4L - Lesen lernen - Leben lernen". Der Rotary Club Willich unterstützt das Projekt und hat in dieser Woche den Zweitklässlern der Willicher Grundschulen eine Freude bereiten.

Dieses Projekt hat es Buchstäblich „faustdick hinter den Ohren“ - oder besser gesagt: es geht um „Faustdicke Freunde“. So ist nämlich der Titel des Buches aus dem „4L Lesen lernen - Leben lernen“-Projekt, das der Rotary Club unterstützt.

„Das Projekt ‚4 LLLL’ fördert bundesweit die Lesekompetenz von Schülern der ersten bis siebten Klasse“, weiß Dr. Semira Talimi vom Gemeindienst des Rotary Club Willich. Die Arbeit im und mit dem Projekt ist einfach wie gut. Der Rotary Club schenkt jedem Kind ein speziell konzipiertes Buch, die Lehrer erhalten ein entsprechendes didaktisches Lehrmaterial und somit können die Bücher gemeinsam im Unterricht gelesen und besprochen werden. „Die Bücher werden mit Hilfe der Klassenlehrer in rund sechs Wochen bearbeitet. Dabei ist es wichtig, dass die Kinder das inhaltliche Erfassen des Textes erlernen“, so die Ärztin weiter.

Insgesamt acht Schulen wurden in der letzten Woche kistenweise mit Büchern beliefert - ein Corona bedingter Umstand. „Üblich war es eigentlich, dass wir Clubmitglieder persönlich die Bücher den Schulen überreichen - das ist aufgrund der Pandemie in diesem Jahr leider nicht möglich“, erklärt Dr. Semira Talimi die Situation.
Stellvertretend für alle Grundschule hatte man sich dann am Donnerstag dieser Woche an der Grundschule Wekeln für die Übergabe - natürlich unter Wahrung der Corona-Regeln - getroffen. Zu Corona-Zeiten sicherlich ein tolles Buch, denn gerade in diesen Zeiten braucht man eben auch „faustdicke Freundschaften“.