1. Städte
  2. Willich

Vera Nentwich und Tamara Leonhard präsentieren ihren 100. Podcast.

100. Podcast : Die zwei von der Tankstelle

Die Willicher Autorin Vera Nentwich präsentiert gemeinsam mit der Kollegin Tamara Leonhard am Freitag, 17. Dezember, die 100. Episode des Podcasts „Die Zwei von der Talkstelle“ und feiert damit ein besonderes Jubiläum.

Reiht man alle Episoden aneinander, können die Hörer vier Tage am Stück informativen Gesprächen aus der Selfpublishingszene und Buchbubble lauschen. „Als mir Tamara Leonhard dieses Projekt vorschlug, hätte ich nie gedacht, dass es einmal diese Dynamik entwickeln würde“, stellt die Willicherin fest. Das Audio-Format Podcast, dessen Sendungen einfach über das Internet konsumiert werden können, hat sie gereizt. Seit diesem Moment vor zwei Jahren haben die beiden „unberühmten Autorinnen“, wie sie sich selbst bezeichnen, nahezu jede Woche eine etwa einstündige Episode produziert. Über 70 interessante Persönlichkeiten aus der Buchbranche von der Literaturagentin, verschiedenen Beststellerautoren bis hin zu Vertretern der wichtigen Unternehmen im Buchbereich waren bereits zu Gast.

„Wenn man unsere ersten Folgen hört, merkt man schnell, dass wir noch einiges in Sachen Technik lernen mussten“, erinnert sich Tamara Leonhard schmunzelnd. Seitdem haben sie sich professionalisiert. So kann ihre Produktion mittlerweile auf allen gängigen Podcastplattformen, als auch Spotify, Deezer und YouTube konsumiert werden. Dabei sehen die beiden Autorinnen ihre Show als Nischenprogramm. Downloadzahlen, wie man sie bei den Größen der Szene kennt, sind damit kaum zu erreichen. „Aber das Feedback unserer Hörerinnen und Hörer zeigt uns, dass wir in unserem Bereich eine gute Verbreitung erreicht haben“, erläutert Tamara Leonhard. „Auf Branchentreffen wie jüngst der Frankfurter Buchmesse werden wir immer häufiger von Fans der Show angesprochen, was natürlich ein tolles Gefühl ist.“ Zudem gelangen ihre Episoden regelmäßig auf vordere Plätze in den für diesen Bereich wichtigen Apple Podcastcharts. Letztlich müsse man aber jedes Projekt zuerst aus eigener Begeisterung angehen und die sei bei den beiden Autorinnen auch noch für mindestens weitere 100 Folgen vorhanden, stellen die beiden fest.

Podcasts sind nicht zuletzt durch die Corona-Pandemie ein Trendmedium dieser Tage.

Vera Nentwich schreibt seit Jahren erfolgreich humorvolle Krimis und Romane. Ihre Lesungen und Auftritte begeistern das Publikum. Mit ihrem Programm „Frausein ist auch keine Lösung“ erobert sie zudem die Kabarettbühnen. Im wöchentlichen Podcast „Die Zwei von der Talkstelle“ berichtet sie mit ihrer Kollegin Tamara Leonhard aus dem Autorinnenleben, und auf ihrem Blog „Veras Welt“ berichtet sie regelmäßig über ihre Aktivitäten. Die gebürtige Grefratherin lebt in Willich und ist im Hauptberuf IT-Beraterin.

Tamara Leonhard veröffentlich seit 2018 Liebesromane, die sie oft mit einem musikalischen Thema verwebt und mit passend komponierten Liedern bereichert. Zu ihrem aktuellen Musical-Roman „Regenbogenblau“ veröffentlichte sie auf den gängigen Plattformen einen gleichnamigen, selbst geschriebenen und gesungenen Titelsong. Darüber hinaus ist Tamara Leonhard in der Buchbranche als freie Lektorin und Vorstandmitglied im Selfpublisher-Verband anzutreffen. Für das neue Jahr 2022 erarbeitet die singende Autorin derzeit ein abendfüllendes Programm für Konzertlesungen.