1. Städte
  2. Willich

Weihnachtsaktion des Bürgerbus Schiefbahn.

Bürgerbus Schiefbahn : Eine Freifahrt im Bürgerbus

Der Bürgerbus Schiefbahn hat sich zu Weihnachten eine Aktion mit Schiefbahner Geschäften einfallen lassen. Als kleines Weihnachtspräsent gibt’s für Kunden ein Gutschein-Ticket für eine Fahrt im Schiefbahner Bürgerbus.

. Die Idee ist nicht neu - genau genommen hatte Ulrike Ullmann vom Bürgerbusverein Schiefbahn diese bereits im letzten Jahr. „Nur da war es für eine Umsetzung zu kurzfristig“, sagt sie. Darum ist die Aktion in dieser Woche nun offiziell an den Start gegangen.

Was Ulrike Ullmann, Franz-Josef Stapel und Jürgen Weiler vom Bürgerbusverein präsentieren ist eine schmal geschnittene und gefaltete Karte mit einem Weihnachtsmotiv drauf, Christbaumkugeln an Tannenzweigen. Auf der Innenseite ist ein Ticket für eine Fahrt im Bürgerbus eingeklebt. „Einzelfahrausweis, einen Euro“, steht drauf. Auf der Vorderseite findet sich das Logo eines Schiefbahner Geschäftes.

Insgesamt 727 Stück dieser kleinen Faltheftchen hat der Bürgerbusverein in Schiefbahn gestalten und drucken lassen, knapp 14 Schiefbahner Geschäfte habe dem Verein die über 700 Heftchen für je einen Euro abgekauft. „Wir haben gezielt im Vorfeld die Einzelhändler in Schiefbahn angesprochen,  die Konten dann für ihre Kunden entsprechen ein Heftchen als Gutschein oder Give-away für je einen Euro bestellen“, erklärt Ullmann weiter.

Die Idee kam bei den Einzelhändlern gut an. Das bestätigt auch Kerstin Goertz von Tendenza an der Hubertusstraße 13 in Schiefbahn. Sie hatte dem Verein gleich 120 Gutschein-Heftchen abgenommen. „Eine tolle Idee, nicht nur um den Verein zu unterstützen, auch für meine Kunden ist das eine tolle kleine Geschenkidee. So haben unsere Kunden die Gelegenheit, nach dem Shopping sicher und gratis mit dem Bürgerbus nach Haus zu kommen“, meint die Geschäftsinhaberin. Dabei sei der Gutschein nicht mal an einen Einkauf gekoppelt, betont Görtz. Es gehe vor allem um Service, eine gute und entspannte Zeit in Schiefbahn, aber auch um das Ehrenamt Bürgerbus weiter zu unterstützen.

Ulrike Ullmann ergänzt: „Wir haben nicht mit so viel Resonanz gerechnet - theoretisch hätten wir viel mehr drucken können. Die Nachfrage war sehr groß.“

Auch der Vorsitzende der Schiefbahner Werbegemeinschaft, Rainer Höppner, ist von der Aktion begeistert. „Es unterstreicht nochmals, wie wichtig die Institution Bürgerbus ist, die vor allem von Ehrenamtlern ausgeführt wird“ Und Ehrenamt, so Höppner weiter, wäre in der heutigen Zeit wichtiger denn je!

Wer also in den nächsten Wochen in Schiefbahn zum Shoppen unterwegs ist, darf sich nicht wundern, wenn er zum Einkauf noch eine Freifahrt im Bürgerbus dazu bekommt.