Stimmgewaltig im Altenheim

Stimmgewaltig im Altenheim

Klein aber fein - so soll es sein, das Konzert der Männergesangsvereine Cäcilia und Eintracht. Stimmgewaltig geht es los am kommenden Samstag um 16 Uhr.

Am Samstag, den 9. Mai, um 16 Uhr, veranstalten die Schiefbahner Männergesangvereine Cäcilia 1845 und MGV Eintracht 1896 für die Bewohner des Schiefbahner Altenheims und Gäste ein kleines Konzert mit Liedern unter dem Motto „Hinein in die blühende Welt“.

Unter der Leitung von Chorleiter Frank Scholzen erklingen im Hubertusstift bekannte und beliebte Melodien. Auch zum aktiven Mitsingen wird Gelegenheit geboten: Die Zuhörer können mit Unterstützung einiger Sänger und begleitet von Frank Scholzen am Klavier bekannte deutsche Volkslieder selbst singen und sich so aktiv am musikalischen Geschehen in der Cafeteria des Hubertusstiftes beteiligen.

  • Ein starkes Team: Gastmutter Katharina Brosowski-Müller
    Gastfamilien für Menschen mit Handicap gesucht : Betreuungspauschale erhöht
  • Die FDP Willich ehrt Ulrich Mischke
    Ehrung : Mischke, der Vater des Vorhabens
  • Allein aus Mönchengladbach und dem Rhein-Kreis
    Einkaufsführer mit Hofläden : Mehlige Lilly und feste Antonia

Mit dem kleinen Konzert, zu dem Gäste ausdrücklich herzlich willkommen sind, setzen die Männergesangvereine eine seit vielen Jahren bestehende Tradition fort, die Bewohner des Schiefbahner Hubertusstiftes mit Musik und Gesangsdarbietungen zu erfreuen. Gäste sind ausdrücklich eingeladen und herzlich willkommen.

(Report Anzeigenblatt)