Keltische Klänge: The Scottish Music Parade

Keltische Klänge : The Scottish Music Parade

Keltischen Zauber und schottische Lebensfreude – das können die Zuschauer erleben, wenn „The Scottish Music Parade“ am 16. November um 20 Uhr erstmals in die Red Box kommt. Jetzt Karten kaufen mit Frühbucherrabatt!

Keltischen Zauber und schottische Lebensfreude – das können die Zuschauer erleben, wenn „The Scottish Music Parade“ am 16. November um 20 Uhr erstmals in die Red Box kommt. Jetzt Karten kaufen mit Frühbucherrabatt!

Dudelsackspieler, Trommler, Musiker, Sänger und Tänzer, allesamt direkt aus dem schottischen Edinburgh, nehmen das Publikum am Samstag, 16. November, mit auf eine mitreißende Reise durch Schottland.

Vor einer Schlosskulisse mit Türmen und Zinnen – die Nachahmung eines schottischen Castles – präsentieren die Künstler immer neue Facetten der schottischen Kultur. Die mitwirkenden Künstler gehören zum Besten, was Schottland zu bieten hat, die meisten sind beim weltberühmten Edinburgh Tattoo regelmäßig mit von der Partie. Zu den Dudelsackspielern und Trommlern zählen Gewinner internationaler Wettbewerbe und Weltmeister auf ihren Instrumenten.

Selbst die Kombination zwischen traditionellem Dudelsack-Spiel und moderner Rockmusik gelingt. Wenn Gitarristen mit ihren E-Gitarren voll aufdrehen und das gesamte Ensemble mit seinen traditionellen Instrumenten z. B. zu Simon & Garfunkels‘ „Sound Of Silence“, Simple Minds‘ „Belfast Child“, Rod Stewarts „Sailing“ oder auch der Titelmusik von „Gam

e Of Thrones“ nach und nach mit einstimmt, ist Gänsehaut-Feeling garantiert.

(Report Anzeigenblatt)
Mehr von Meine Woche