1. Städte
  2. Mönchengladbach

In einem neuen Klimakochbuch finden sich Rezepte der Sozialholding MG

Klimafreundlich essen : Rezepte aus der Zentralküche

In einer neuen Rezeptsammlung der Verbraucherzentrale NRW zum Thema klimafreundliches Essen sind auch Rezepte aus der Küche der Gladbacher Sozialholding vertreten.

. Klimafreundliche Rezepte, einfach, gut und lecker! Das ist der Titel eines Kochbuchs der Verbraucherzentrale NRW, das in Zusammenarbeit mit Kindertagesstätten, Schulen und Jugendherbergen entstanden ist, die bereits erfolgreich eine klimafreundliche und abfallarme Verpflegung in Gemeinschaftseinrichtungen umsetzen. Auch die städtische Sozial-Holding, die in ihrer modernen Zentralküche an der August-Monforts-Straße pro Tag bis zu 2.000 Essen für Senior*innen und Schulen zubereiten kann, ist in dem Kochbuch vertreten.

 Hähnchengeschnetzeltes mit Spätzle und Tomatensalat haben sich Betriebsleiter Stefan Rohde und seine Kollegin Chloé Cattiaut als Rezept ausgesucht – ein Gericht, das besonders bei Kindern und Jugendlichen gut ankommt. Die beiden sind stolz darauf, dass ihr Menüvorschlag es in das Buch der Verbraucherzentrale geschafft hat. „Unsere Küche wurde nicht nur vom TÜV Rheinland und der Hochschule Niederrhein mehrfach für höchste Qualität ausgezeichnet. Wir schauen auch darauf, wo unsere Waren herkommen“, betont Rohde. Schon heute kocht die Sozial-Holding mit Produkten, die zu mehr als 65 Prozent aus der Region kommen. „Wir sind FAIR Trade ausgezeichnet und haben das BIO-Zertifikat für unsere Kartoffeln. Außerdem nehmen wir als Gesamtunternehmen am Projekt ‚Klimaretter – Lebensretter‘ des Bundesumweltministeriums teil“, berichtet Helmut Wallrafen, Geschäftsführer der Sozial-Holding.

Wer sich für die Klimafreundlichen Rezepte interessiert, kann das Kochbuch unter dieser Adresse kostenlos herunterladen: https://www.mehrwert.nrw/klimafreundliche-rezepte