1. Städte
  2. Viersen

Die St.Udalricus Bruderschaft Dülken Busch feiert

Schützenfest : Mit König Olaf wird groß gefeiert

Die St.Udalricus Bruderschaft Dülken Busch e.V. ist mit Gründungsjahr 1457 die älteste und mit rund 200 Mitgliedern zugleich größte Schützenbruderschaft im sechs Bruderschaften umfassenden Bezirksverband Dülken Boisheim.

. „Wir feiern unser Schützenfest normalerweise im vierjährigen Rhythmus. Das letzte Schützenfest fand im Jahr 2017 statt.“, berichtet Roland Bongartz, 1. Brudermeister der St. Udalricus Bruderschaft Dülken Busch.

Coronabedingt wird damit in diesem Jahr vom 8. bis 11. September das Schützenfest der St. Udalricus Bruderschaft erstmals im Dülkener Bürgerhaus gefeiert. „Da das günstigste Angebot für ein Zelt für dieses Jahr bei 23.000 Euro lag (zum Vergleich in 2017 bei 9.000 Euro) haben wir uns schweren Herzens zu diesem Schritt entschlossen“, erklärt Bongartz. Man gehe zwar raus aus der Honschaft, man hoffe aber mit den Festumzügen, welche durch die Dülkener Innenstadt führen, die Bevölkerung der Heimatstadt auf sich aufmerksam machen zu können und diese als Gäste im Bürgerhaus begrüßen zu dürfen.

Das Königshaus im Jahr 2023 wird gebildet aus dem König Olaf Kuhlen, gemeinsam mit seiner Frau Helga, sowie Minister Patrick „PeppI“ Hinz mit seiner Frau Sarah. Weiterhin steht König Olaf die 2. Brudermeisterin Sabine Robbel als Ministerin zur Seite, diese nimmt das Amt gemeinsam mit ihrem Sohn Fabrice wahr. „In unserer langen Geschichte ist es das erste Mal, dass eine Frau dieses hohe Amt übernimmt“, freut sich Brudermeister Roland Bongartz. König Olaf sowie Minister „Peppi“ gehören dem Bayernzug der Bruderschaft an. Ministerin Sarah kommt aus dem neu gegründeten Zug der Schützengarde, welcher ausschließlich aus jungen Damen besteht, die sich neu zu diesem Zug zusammengefunden haben.

Zusätzlich zur Schützengarde hat sich aus jungen Burschen und Männern im vergangenen Jahr noch ein Artilleriezug gebildet, welcher erstmals aktiv beim Schützenfest auftreten wird. In den vergangenen zwei Jahren durfte die Bruderschaft 26 neue Mitglieder in den Reihen begrüßen.

Das Programm bietet Spaß für alle.

Am Freitag, 8. September, wird der Festreigen um 19 Uhr (Einlass) mit der Ballermann-Party mit Cocktailbar eröffnet. Beginn ist um 20 Uhr im Bürgerhaus Dülken, wo auch alle weiteren Veranstaltungen stattfinden.

Am Samstag heißt es um 13.30 Uhr Antreten an St. Ulrich (mit Kranzniederlegung), um 15 Uhr schließt sich die Parade an St. Ulrich an. Zum Königsgalaball wird dann ab 19.45 Uhr eingeladen.

Der Sonntag, 10. September, beginnt mit einer Messe in St. Cornelius Dülken. Antreten aller Bruderschaften um 10.30 Uhr am Alter Markt, Großer Zapfenstreich am Ehrenmal. Um 11.30 Uhr startet der Frühschoppen, bevor es um 14 Uhr heißt: Klompenball mit Kaffee und Kuchen - Familientag mit Spiel und Spaß.

  • Autor Gunnar Schirrmacher präsentiert mit Dr.
    Veröffentlichung : Geschichte der Höheren Mädchenschule
  • Die Planungsgruppe des Dülkener Kindertags sucht
    Engagement : Helfende Hände für Kindertag
  • Dominique Horwitz verkörpert in „Je t’aime“
    Dominique Horwitz in Nettetal : Das spektakuläre Leben des Serge Gainsbourg

Mit einer Messe um 10 Uhr in St. Ulrich geht es am Schützenfest-Montag los. Der Frühschoppen schließt sich um 11 Uhr an. Der Dorfabend um 19.30 Uhr beschließt die Feierlichkeiten in Dülken.

Alle Veranstaltungen finden im Bürgerhaus Dülken an der Lange Straße statt, lediglich die Parade findet in der Honschaft an der St. Ulrich-Kirche statt.

Auch hier ist bestens für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt.