Karnevalssonntag: Tonnenrennen in Büderich!

Karnevalssonntag: Tonnenrennen in Büderich!

Am kommenden Sonntag, 3. März, Karnevalssonntag, findet ab 11.11 Uhr in Büderich auf dem Dr.-Franz-Schütz-Platz, wieder das traditionelle Tonnenrennen statt. Das Motto lautet: „Schützen helfen Behinderten“.

„Den Reinerlös stellen wir in diesem Jahr je zur Hälfte dem Verein für Behinderte und der Sebastianusschule, Förderschule des Rhein-Kreises Neuss in Kaarst-Holzbüttgen zur Verfügung“, sagt Thomas Beylschmidt vom Schützen-Organisationsteams.

Und wie jedes Jahr: „Gegen 14.30 Uhr werden wir wieder einen Gönner unserer Veranstaltung zum ’Ritter von de Driettonn’ schlagen.“ Die Rennen, der Höhepunkt der Veranstaltung, beginnen etwa um 12.30 Uhr. Siegerehrung ist gegen 14.30 Uhr. Es werden Rennen für Jugendliche, Frauen und Männer durchgeführt. Wertvolle Preise warten auf die Sieger. Das Startgeld beträgt für Jugendliche 1 Euro und für Erwachsene 2,50 Euro.

Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Die musikalische Gestaltung übernimmt DJ Bode und es wird ein Live-Auftritt des Bundesschützenfanfarenkorps Büderich 1968 erwartet. Außerdem findet wieder eine große Tombola statt. Generell können die Büdericher Schützen stolz auf die vergangenen 40 Jahre sein: Seit 1979 läuft diese Veranstaltung unter dem selben Motto und brachte bisher einen Reinerlös von 254.220 Euro ein. Hiervon stellten die Schützen dem Verein für Behinderte Meerbusch e.V. 127.830 Euro, der Sebastianusschule (Förderschule des Rhein-Kreises in Kaarst) 118.730 Euro, der Lebenshilfe e.V. im Kreis Neuss 7.160 Euro und der Pfarre St. Mauritius für deren Jugendarbeit 500 Euro zur Verfügung. „Wir laden alle Bürgerinnen und Bürger zu dieser Veranstaltung recht herzlich ein und bitten, uns auch in diesem Jahr zu unterstützen.“

(StadtSpiegel)
Mehr von Meine Woche