1. Städte
  2. Meerbusch
  3. Meine Heimat

Das Lanker Forum Wasserturm zeigt den Film "Ein ganzes Leben"

Kino : Bewegendes Alpen-Drama

Im Kino im Forum Wasserturm, Rheinstraße 10, ist am Dienstag, 12. Dezember, um 17 und 20 Uhr „Ein ganzes Leben“ zu sehen. Der Film (FSK 12/116 Min.) basiert auf dem Roman von Robert Seethaler.

Die österreichischen Alpen um 1900. Niemand weiß genau, wie alt der Waisenjunge Andreas Egger ist, als er ins Tal auf den Hof vom Kranzstocker (Andreas Lust) kommt. Dem gottesfürchtigen, aber gewalttätigen Bauern taugt er allenfalls als billige Hilfskraft. Allein die alte Ahnl (Marianne Sägebrecht) bringt ihm etwas Fürsorge entgegen. Als sie stirbt, hält den inzwischen erwachsenen Egger (Stefan Gorski) nichts mehr zurück. Er verlässt den verhassten Hof und baut sich mit seiner großen Liebe Marie (Julia Franz Richter) ein neues Leben auf. Doch das gemeinsame Glück ist nur von kurzer Dauer. Der Zweite Weltkrieg bricht aus, Egger wird einberufen, gerät in sowjetische Gefangenschaft und kehrt erst viele Jahre später ins Tal zurück. Dort kann er seiner Marie noch ein letztes Mal ganz nahe sein.

Tickets kosten auf auf allen Plätzen 7 Euro und sind nur am Tag der Veranstaltung erhältlich.