Meerbuscher Gottesdienst zum Reformationsjubiläum

Das Lied Martin Luthers, das er zu seinem Lieblingspsalm 46 gedichtet hat, wird der rote Faden des diesjährigen Reformationsgottesdienstes, am 31. Oktober, der drei evangelischen Gemeinden in Meerbusch sein.

Quasi als Finale eines einjährigen Reformationsjubiläums, das auch in Meerbusch in vielfältiger Weise gefeiert wurde, steht der Abendmahlsgottesdienst am 31. Oktober in der Versöhnungskirche Strümp. Beginn ist in diesem Jahr bereits um 18 Uhr. Zum Lutherlied und zur Entwicklung des christlichen Gottesbildes predigen im Wechsel Pfarrerin Heike Gabernig (Lank) und Pfarrer Wilfried Pahlke (Büderich). Nach dem Gottesdienst gibt es bei einem Buffet die Gelegenheit zu Begegnung und Austausch.

(StadtSpiegel)