: InnoTruck weckt Lust auf neue Ideen

Wie wird aus einer Idee eine erfolgreiche Innovation? Antworten auf solche Fragen gibt der InnoTruck: Als „Innovationsbotschafter“ des Bundesforschungsministeriums macht das Ausstellungsfahrzeug auf seiner Deutschland-Reise auch Station auf dem Schulhof der Gesamtschule Volksgarten.

. Stellplatz des InnoTrucks ist am Donnerstag und Freitag, 5. und 6. Dezember, der Schulhof der Gesamtschule Volksgarten (Volksgartenstraße 71–75).

Die Ausstellung im Inneren zeigt anschaulich die Bedeutung naturwissenschaftlich-technischer Errungenschaften für unseren Alltag und warum Innovationen für die wirtschaftliche Entwicklung und eine steigende Lebensqualität wichtig sind.

Bei individuellen oder digital geführten Ausstellungsrundgängen und im Gespräch mit den wissenschaftlichen Begleitern Torben Schindler und Dr. Dominik Klinkenbuß wird deutlich, wie moderne Technologien erforscht und schließlich in Produkten oder Dienstleistungen angewendet werden.

Auf zwei Stockwerken und rund 100 Quadratmetern Ausstellungsfläche bietet sich eine spannende und multimediale Entdeckungsreise von der Forschung über die Technologie und die Anwendung bis hin zu Berufsbildern und Mitmachangeboten. Mit Virtual- und Augmented-Reality-Anwendungen lassen sich Innovationen nicht nur anschauen, sondern auch anfassen und ausprobieren.

Mehr von Meine Woche