1. Städte
  2. Mönchengladbach
  3. Meine Heimat

Jugendprojekt zeigt Hip Hop Video auf Hochhauswand in Odenkirchen.

Release am Weltkindertag : Hood Beatz zeigt Video auf Hauswand

Das Jugendprojekt „Hood Beatz – Quartierklang Odenkirchen“ des SKM Rheydt hat am Weltkindertag ein Hip-Hop-Video direkt auf eine Hochhauswand in Odenkirchen projiziert.

Am Abend des Weltkindertagsdurften die Bewohner der Häuser in der Karlstraße 102 und 104 ein Spektakel erleben, das sie so sicher noch nicht gesehen hatten: Die Jugendlichen, die am Jugendprojekt Hood Beatz teigenommen hatten, erlebten die Uraufführung ihres selbstgemachten Hip-Hop-Videos gemeinsam mit ihren Familien dort, wo sie sich meisten aufhalten. „Triff uns auf dem Parkplatz, denn wir sind immer draußen“, heißt es in dem selbstkomponierten, -getexteten und -gerappten Song. Der „Karligang“, wie sich die Rapcrew selbst genannt hat, war die Hochspannung während der Aufbauarbeiten der Technik deutlich anzumerken. Um punkt 20 Uhr war es dann so weit: „Odenkirchen ist die Stadt in der ich leb!“, schallt es über den Platz und circa 80 Zuschauer sind sichtlich beeindruckt von den tanzenden, trommelnden und singenden Kindern und Jugendlichen, die kinoleinwandgroß über die Hauswand flimmern.

Sogar in Gebärden haben die Kinder im Video den Songtext stellenweise übersetzt, damit auch jeder und jede die Botschaft versteht. KL – OK – was bedeuten soll es ist okay, wo ich lebe, hier in der Karlstraße.

  • Jugendliche aus Odenkirchen produzieren ein Hip-Hop-Musikvideo für ihr Quartier.
    : Hood Beatz am Start
  • Das Team des Jugendprojekts 5 POINTZ
    Erstes Treffen in den Räumen an der Stresemannstraße 75-77 : Jugendprojekt 5 POINTZ MG ist am Start
  • Männer, die sich in besonders schwierigen
    Hilfsangebote im Café Emmaus : SKM: Kräftezehrendes Jahr

Zum Abschluss wurden alle jungen Künstler mit großem Jubel gewürdigt, darunter auch die Mädchen der Hip Hop Dancecrew der Jugendfreizeit Einrichtung Villa Burgfreiheit, die extra eine Choreographie für das Video einstudiert hatten, sowie eine Trommeltruppe der Kindertagesstätte Kommerweg.

 Die Eltern der Karlstraßenkids waren sehr stolz auf ihre Kinder, die sie in so einem Licht noch nie gesehen hatten – „und das war uns sehr wichtig,“, so Heike Kox, Projektleiterin vom SKM Rheydt. „Ein gelungener Weltkindertag.“

„Hood Beatz – Quartierklang Odenkirchen“ war ein Projekt der JUPROW Odenkirchen in Trägerschaft des Vereins SKM Rheydt. Es wurde ermöglicht durch das Förderprogramm „Inklusion einfach machen“ der Aktion Mensch.