: NEW-Musiksommer feiert Jubiläum

Seit seiner Premiere im Sommer 1999 ist der NEW-Musiksommer zu einer traditionellen Musikveranstaltung mit jährlich mehreren tausend Besuchern geworden. Von Juli bis September locken jeden Sonntag von 11 bis 13 Uhr verschiedene Bands die Besucher zu der Bühne auf der Spielwiese Bunter Garten.

Start ist in Mönchengladbach, wo vom 14. Juli der NEW-Musiksommer sechs Mal aufspielt. Zum Auftakt betreten die Lokalmatadore von „Booster“ die Festivalbühne. Am 21. Juli präsentiert das Sinfonische-Rock-Orchester eine Mischung aus klassischen Instrumenten und aktueller Pop- und Rock-Musik. Die Oldie-Coverband „Obergärig“ ist seit vielen Jahren beim NEW-Musiksommer dabei und ein absoluter Zuschauermagnet. Der Jazzfrühshoppen am 4. August mit „Walter Maaßen His Borderland Jazzband“ erinnert an das 20-jährige Jubiläum, denn früher war der Musiksommer ein reiner Jazzsommer.

Am 11. August sind die Besucher mit einem Doppelkonzert zu einem Kölschen Frühschoppen eingeladen. Zuerst gibt es ein Mitsingkonzert mit Mr. Tottler, danach treten die „Kölschen Adler“ auf. Zum Abschluss am 18. August spielt das „Lagerfeuer Trio“ aus Aachen eigene und gecoverte Songs.

Alle Veranstaltungen des NEW-Musiksommers sind alle für die Besucher kostenlos.