1. Städte
  2. Viersen

Das Kulturrucksack-Programm in Viersen startet am 3. April

Kultur für Kids : Upcycling im Kulturrucksack

Das diesjährige Kulturrucksack-Programm in Viersen umfasst 19 Projekte an 12 Orten. Gefördert von der Landesregierung NRW bieten die Angebote vielfältige kostenfreie Möglichkeiten der Teilhabe an Kultur für Zehn- bis 14-Jährige.

. Der Veranstaltungsreigen beginnt am Mittwoch, 3. April, mit einem dreitägigen Upcycling-Workshop in der städtischen Galerie im Park. Anmeldungen zu den einzelnen Veranstaltungen nimmt Nicola Nilles von der Kulturabteilung entgegen: 02162/ 101-450 oder per E-Mail an nicola.nilles@viersen.de.

Das Programm im ersten Halbjahr 2024 startet mit Upcycling von Mittwoch, 3. bis Freitag, 5. April (jeweils 9.30 bis 13.30 Uhr. In der Städtischen Galerie im Park Viersen beschäftigt sich die Gruppe unter der Leitung von Eva Brachten intensiv mit dem Thema Upcycling. Bitte ausrangierte oder zu klein gewordene Kleidungsstücke mitbringen. Daraus wird ein neues It-Piece entstehen.

Cosplay Masken: Samstag, 13. April, 10 bis 14 Uhr. in der Albert-Vigoleis-Thelen-Stadtbibliothek, Rathausmarkt 1b. Die Cosplayerinnen Jacky und Miriam von Craftingspace geben eine Einführung in Cosplay und zeigen, wie Superheld*innen-Masken und Zauberstäbe selbst gebaut werden können.

Makramee-Schlüsselbänder und Handyketten: Samstag, 20. April, 12 bis 15 Uhr im Kinder- und Jugendzentrum Josefshaus, Ostring 33. Im Workshop mit Petra Marin, Farbenwerft, lernen die Teilnehmenden verschiedene Knotentechniken und gestalten mit Makramee-Garn und Schlüsselringen oder Karabinerhaken.

Hörspiel-Schnupper-Workshop: Sonntag 28. April, 11 bis 17.30 Uhr in der Festhalle Viersen. Wer schon immer einmal wissen wollte, wie Hörspiele entstehen oder wie die eigene Stimme am Profi-Mikrofon klingt, kann in diesem Workshop in verschiedene Rollen schlüpfen, unter Leitung von Sunny Bansemer, Freigesprochen Mediencoaching.

Graffiti: Samstag 8. Juni, 12 bis 15 Uhr in der Städtischen Galerie im Park. Mit Johannes Veit, freier Künstler, wird gelernt mit der Spraydose richtig umzugehen und ein Gefühl zu bekommen für kreatives Zeichnen auf einem größeren Format. Bitte alte Kleidung anziehen.

Stepptanz – We love to tap!: Samstag 15. und Sonntag 16. Juni, 12 bis 14 Uhr in der Festhalle Viersen.

„Stepptanz, wenn der Rhythmus direkt in die Füße geht!“ – Stepptanzen können alle lernen, die Spaß an Musik und Bewegung haben. Für den Unterricht werden fest am Fuß sitzende Schuhe mit niedrigem Absatz benötigt (Leitung: Rahel Teuwse).

Lightpainting, Beamer- und Schwarzlicht-Shooting: Samstag, 22. und Sonntag, 23. Juni, 11 bis 17 Uhr in der Festhalle Viersen. Foto-Grafieren heißt „Zeichnen mit Licht“ – in diesem Fotoworkshop mit Sunny Bansemer, Freigesprochen Mediencoaching, geht es genau darum. Mithilfe von UV-Licht und verschiedenen Projektionen entstehen Portraits.

Info zum kompletten Programm bietet das Faltblatt Kulturrucksack 2024 und www.kulturrucksack.nrw.de.