1. Städte
  2. Viersen

Hardter Straße 258-260 in Viersen: Lichterhäuser erstrahlen

Weihnachten : 130.000 Lichter für guten Zweck

. An der Hardter Straße 258-260 erstrahlen auch in diesem Jahr die Lichterhäuser der Familien Ohlenforst und David. Rund 130.000 stromsparende LED wurden am 25. November zum ersten Mal eingeschaltet.

Die Familien freuen sich auf den Besuch von vielen Schaulustigen, alles für den guten Zweck.

Von Donnerstag bis Sonntag sind jeweils von 17 bis 22 Uhr die Lichter eingeschaltet. Für das leibliche Wohl wird mit einer Imbissbude gesorgt. Wie schon im vergangenen Jahr soll mit dem Großteil der vor Ort gesammelten Spenden die Viersener Tafel unterstützt werden. Schon viele Tausende Euro kamen im Laufe der Jahre für den guten Zweck zusammen.

Die weiteren Termine:

Freitag, 15. Dezember, ab 19 Uhr: Liveband „Küppie & Friends“ mit 60er/70er-Rockmusik und Weihnachtsklassikern - zudem führt die Route der Lichterfahrt „Ein Funken Hoffnung“ am Lichterhaus vorbei; Samstag, 16. Dezember, bleibt das Lichterhaus geschlossen, dafür gibt es den Weihnachtstreff an der Kirche St. Peter im Bockert; Sonntag, 17. Dezember, ab 18 Uhr: Livemusik von Tobias Janssen, Frontmann der Band „Free Barbie kill Ken“ sowie Samstag, 23. Dezember, ab 17 Uhr: Closing mit einer großen Tombola. Archivfoto: Claudia Ohmer