1. Städte
  2. Viersen

Kreis Viersen: Es kann zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen

„Bauern-Protest“ : Protestzug sorgt für Beinträchtigungen

Am heutigen Montag wird es voraussichtlich im gesamten Kreis Viersen zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Bei der Polizei ist ein Protestzug der Landwirte angemeldet.

. Bei der Kreispolizeibehörde Viersen ist für den heutigen Montag ein Demonstrationszug angemeldet, der von Niederkrüchten aus über Schwalmtal, Viersen und Tönisvorst nach Krefeld führen soll. Darüber hinaus gibt es Demonstrationen in anderen Städten und Kreisen, die das Gebiet des Kreises Viersen ganztägig berühren. So kann es bei der Anreise/Abreise der Versammlungsteilnehmenden mit ihren Traktoren zu oder von ihren jeweiligen Demonstrationen - auch in oder aus Orten außerhalb unseres Kreises - zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen. Wie genau sich das auswirken wird, ist zurzeit noch nicht vorhersagbar.

Die Demo im Kreis Viersen startet gegen 9 Uhr. Zur Aufstellung der Traktoren wird ab etwa 8 Uhr die L 372, Damer Straße zwischen der Kreuzung in Niederkrüchten-Heyen und der Kreuzung mit der Kasender Straße in Schwalmtal-Amern voll gesperrt. Der Zug setzt sich dann in Richtung Dülken in Bewegung. Dann wird die Vollsperrung aufgehoben.

Es folgt: Schwalmtal, Mackenstein, Alt-Viersen inklusive Innenstadt, an Süchteln vorbei, Tönisvorst-Vorst, Reckenhöfe.

Dort wird sich nach Angaben des Anmelders auch eine größere Anzahl von Traktoren versammeln, die sich in den Zug einreihen werden. Dazu wird die Straße Reckenhöfe zwischen Schmitzheide und Unterschelthof gesperrt. Es ist leider im Vorfeld nicht möglich, eine Uhrzeit zu prognostizieren, denn sie hängt von der Fahrgeschwindigkeit der Kolonne ab.

Auch vor dem Eintreffen des Demonstrationszugs kann es dort zu Verkehrsbeeinträchtigungen kommen, da sich dort auch vorher bereits Versammlungsteilnehmende mit ihren Traktoren sammeln.

Weitere Traktoren sollen dann bei der Einfahrt nach Krefeld im Bereich Hüls hinzukommen.

Die Polizei Viersen richtet auf ihrer Facebook-Seite (Polizei NRW Viersen) einen Live-Ticker ein und wird dort sowie bei X - vormals Twitter - wiederholt die aktuelle Position des Zuges bekannt geben.

Der Appell der Polizei Viersen an die Menschen: Richten Sie sich auf jeden Fall auf Verkehrsbeeinträchtigungen ein und planen Sie für Ihre Wege morgen mehr Zeit ein als üblich.

Versammlungen auf Autobahnen sind nach dem Versammlungsgesetz des Landes NRW nicht zulässig. Wegen der hohen Gefährdung des Verkehrs auf den Bundesautobahnen, wird die Polizei Viersen Blockadeaktionen, die den Verkehr auf den Bundesautobahnen unmittelbar betreffen, nicht hinnehmen, weder im Vorfeld noch während der Versammlungen.