1. Städte
  2. Viersen
  3. Meine Heimat
  4. Westkreis

Bürgerversammlung und Begehung ehemaliges Rösler Gelände in Schwalmtal

Bürgerversammlung und Ortsbegehung : Es gibt Neues in Sachen Rösler Gelände

Die Gemeinde Schwalmtal lädt zu einer digitalen Bürgerversammlung und einer Ortsbegehung zum Thema ehemaliges Rösler-Draht-Gelände ein.

Nachdem im Frühjahr 2021 das Bebauungsplanverfahren zur Entwicklung des ehemaligen Rösler-Geländes mit einem ausgearbeiteten Planungs- und Sanierungskonzept aus verschiedenen Gründen ins Stocken geriet, hat sich die Gemeinde Schwalmtal dazu entschlossen, einen Arbeitskreis einzurichten, der sich mit der Wiederbelebung dieser brachliegenden Fläche beschäftigen soll.

Zwei Arbeitskreissitzungen haben bereits im Oktober und November stattgefunden, in denen die ursprüngliche Entwurfsplanung kritisch hinterfragt und Entwicklungskriterien für eine zukünftige Planung erarbeitet wurden. Zudem fand am 9. November eine digitale Bürgerversammlung statt, in der interessierte Bürger*innen Fragen klären oder Anregungen und Hinweise geben konnten.

Viele offen gebliebene Fragen wurden daraufhin in einer FAQ-Liste zusammengefasst, beantwortet und auf der Homepage der Gemeinde Schwalmtal zum Download bereitgestellt. Unter der Rubrik „ehemaliges Rösler-Gelände“ oder unter www.schwalmtal.de/entwicklung-roesler-gelaende können neben der FAQ-Liste auch umfangreiche Informationen zum bisherigen Bebauungsplanverfahren sowie des sich anschließenden Kommunikationsprozesses (Niederschriften der Arbeitskreissitzungen einschließlich diskutierter Entwicklungsszenarien) eingesehen werden.

Auf der Basis eines Entwicklungsszenarios, das nach mehrheitlicher Einschätzung der Arbeitskreismitglieder anhand von zwölf Prüfkriterien am ausgewogensten beurteilt wurde, sind zwischenzeitlich neue Entwurfsplanungen für die Entwicklung des Areals erarbeitet und den Arbeitskreismitgliedernnun vorgestellt worden. Über den erreichten Sachstand sollen auch alle Bürger*innen der Gemeinde informiert werden, bevor das eigentliche Bebauungsplanverfahren wieder aufgenommen wird.

Um möglichst viele Interessierte zu erreichen, wird wieder auf das Medium einer digitalen Bürgerversammlung zurückgegriffen. Diese Form hat sich im November bereits bewährt, so dass rund 100 interessierte Bürger*innen teilnehmen konnten. Die Gemeinde Schwalmtal möchte nun alle Interessierten zu einer weiteren Online-Bürgerversammlung am Donnerstag, 5. Mai, um 18 Uhr einladen. Aus organisatorischen Gründen ist eine Anmeldung zu dieser Veranstaltung bis zum 5. Mai um 12 Uhr unter maria.jennessen@gemeinde-schwalmtal.de erforderlich. Bei der Anmeldung bitte den Namen für den Einlass in den digitalen Versammlungsraum angeben.

  • Durch die Osterfeiertage verschieben sich Tonnenleerungen
    EGN informiert : Abfuhren rund um Ostern
  • Nahmen die letzten baulichen Maßnahmen vor
    Corona im Kreis Viersen : Zum Test durch den Drive-In
  • Jeder kann sich am Klimaschutz beteiligen.⇥Foto:
    Bürger sind aufgerufen : Klima-Ideen der Bürger

Außerdem sind alle Interessierten zu einer Ortsbegehung des ehemaligen Rösler-Draht-Geländes am Dienstag, 26. April, um 18 Uhr eingeladen. Auch hierzu bitte per mail an maria.jennessen@gemeinde-schwalmtal.de anmelden. Der Treffpunkt befindet sich gegenüber des Wohnhauses Dülkener Straße 173 b. Bei Bedarf stehen Stellplätze auf dem Gelände der ehemaligen Rösler-Draht AG zur Verfügung.