1. Städte
  2. Viersen
  3. Meine Heimat
  4. Westkreis

Programm des Kulturforums Schloss Dilborn für 2022 steht

Kulturforum Schloss Dilborn : Kabarett, Comedy und Theater

Die Corona-Zwangspause ist vorbei und das Kulturforum am Schloss Dilborn in Brüggen hat für sein Kulturjahr 2022 ein Programm gepackt, das sich sehen lassen kann.

Im März 2020 schlossen sich die Türen des Kulturforums Schloss Dilborn und öffneten lange Monate nicht mehr. Auch hier brachte Corona das kulturelle Leben zum Erliegen.

Nun kehrt es langsam wieder zurück ins Schloss vor den Toren Brüggens und Hermann Schröder, Geschäftsführer der Kulturforum Schloss Dilborn gGmbH, ist dankbar. Dankbar den treuen Gästen, die ihre Tickets nicht zurückgegeben, sondern an ihnen festgehalten haben. Und dankbar für die Spenden, die das Kulturforum erhalten hat. Dies gepaart mit den Zuschüssen und Hilfen der Regierung hat das Überleben der Kultureinrichtung gesichert.

„Ich bin sehr froh, dass wir jetzt wieder loslegen können“, erklärt Hermann Schröder. Die ersten Nachholveranstaltungen sind bereits gelaufen. „Für die Veranstaltungen, die noch in diesem Jahr stattfinden, haben wir unseren Saal geteilt und präsentieren die jeweiligen Auftritte zwei Mal hintereinander. Da bin ich auch den Künstlern zu großem Dank verpflichtet.“

 Jürgen Beckers Auftritt ist Teil der freien Veranstaltungen beim Kulturforum Schloss Dilborn.
Jürgen Beckers Auftritt ist Teil der freien Veranstaltungen beim Kulturforum Schloss Dilborn. Foto: Jürgen Becker

Für das neue Programm des Kulturforums, das im Januar beginnt, hofft Schröder, auf die Saalteilung verzichten zu können. „Wir legen für den Zutritt zu unseren Veranstaltungen die 3G-Regel zugrunde und hoffen, dass die im neuen Jahr gültigen Bestimmungen ein ‚volles Haus’ möglich machen.“

Wie gewohnt bietet das Forum seinen kulturbegeisterten Gästen zum einen ein Abonnement mit insgesamt sieben Veranstaltungen und zum anderen fünf freie Veranstaltungen an. Das Abopaket ist nur als solches erhältlich und beinhaltet zum Preis von 189 Euro die Auftritte von Martin Zingsheim (16. Januar), Matthias Ningel (12. Februar), Matthias Brodowy (26. März), Anne Folger (7. Mai), Robert Gries (25. Juni), Thomas Freitag (15. Oktober) und des Kommödchens (24. November).

Das Kommödchen ist gleich am darauffolgenden Tag noch einmal auf Schloss Dilborn. Dieser Termin ist jedoch bereits ausverkauft. Doch Fans des Düsseldorfer Ensembles haben eine weitere Chance, es zu erleben: Am 20. Januar 2023 gibt es einen Zusatztermin.

Die Auftritte von Jörg Knör am 3. März und von HG Butzko am 27. August sind noch Nachholveranstaltungen aus der Spielzeit 2020. Mit Wilfried Schmickler am 13. November und Jürgen Becker am 4. September kommen außerdem gleich zwei Hochkaräter des deutschen Kabaretts in den Saal auf Schloss Dilborn.

  • Das Kommödchen ist wieder mit von
    Kultur in Brüggen : Kulturforum startet wieder
  • Das Galerietheater Zons gastiert am Freitag,
    Krimi im Forum Wasserturm : Die Elstern mit viel Spannung im Forum
  • Das Benefizkonzert für den Förderverein Abbé
    Benefizkonzert wird verlegt - neuer Termin im Dezember : FUN und Stimmlich jetzt im Forum Wegberg

Der Kartenvorverkauf beginnt am 10. und 11. November jeweils von 17 bis 19 Uhr direkt im Schloss. Ab dem 12. November sind die Karten dann in der Buchhandlung am Kloster, per Mail an info@kultschloss.de und unter 0174/ 92 18 401 erhältlich. Die Tickets für die Einzelveranstaltungen kosten 27,50 Euro. Sollten für die Aboveranstaltungen noch Plätze frei bleiben, gehen diese später zum gleichen Preis in den Verkauf.