1. Städte
  2. Willich

Der Rothweg in Neersen wird für zwölf Tage gesperrt.

Vollsperrung : Vollsperrung Rothweg: Ab morgen wird’s eng

Kurzfristige Vollsperrung des Rothwegs in Neersen ab morgigen Montag.

Kurzfristig gesperrt werden muss der Neersener Rothweg ab morgen, 2. August zwischen Eichenweg und Am Schlosspark vom 2. bis zum 13. August. Gründe sind die Erstellung von Kanalanschlüssen, die Verlegung eines Mittelspannungskabels sowie weitere Arbeiten für die Fertigstellung der Neubauten Rothweg 7 und 13. Deswegen muss die Fahrbahn des Rothwegs zwischen den Einmündungen Rothweg/Eichenweg und Rothweg/Am Schlosspark voll gesperrt werden; außerdem werden auch Teile des Gehwegs des Rothwegs in diesem Bereich zeitweise gesperrt. Fußgänger werden den gesperrten Bereich aber jederzeit passieren können, so Nico Kupschus vom Team Straßenverkehr des koordinierenden Geschäftsbereichs Landschaft und Straßen.

Die Arbeiten sollen, so Kupschus weiter, bis Freitag, 13. August, beendet werden, damit der Verkehr nach den Schulsommerferien nicht weiter eingeschränkt wird. Während der Arbeiten wird der Verkehr über die Kickenstraße und die Hauptstraße umgeleitet. Da hier mit vermehrtem Begegnungsverkehr zu rechnen ist und auch der Linienverkehr der Buslinien 036, 038 und NE10 hier entlang umgeleitet werden muss, werden auf der Kickenstraße Haltverbote eingerichtet – auf der gesamten Seite der geraden Hausnummern komplett, auf der gegenüberliegenden Fahrbahnseite zudem stellenweise. Auf der Kickenstraße werden zudem Ersatzhaltestellen in Höhe der Häuser Nr. 11 und 75 - sowie jeweils gegenüberliegend - für die Dauer der Maßnahme eingerichtet.

  • Noch bis Sonntag stehen Arbeiten auf
    Sanierungsarbeiten in Anrath : Vier Tage Einbahnstraße
  • Noch bis zum 20. März wird
    Straße Moosheide bis 20. März gesperrt : Moosheide wird saniert
  • So könnte es dann aussehen wenn
    Lindenhof: Ein Zwischenbericht : Im Schatten der Linde

Die Arbeitsstellen innerhalb des vollgesperrten Bereichs werden in Absprache mit der Feuerwehr so eingerichtet, dass Rettungsfahrzeuge im Einsatzfall aus Richtung Kickenstraße/Pappelallee kommend bis zum Haus Rothweg 4 fahren können.