1. Städte
  2. Willich

Die KG Edelweiss plant den Karneval.

Karneval mit der KG Edelweiss : Edelweiss: Session in Planung

Eine Karnevalssitzung, eine Altweiberfeier und eine Karnevalsdisco, so stellt sich die KG Edelweiss ihre närrischen Tage 2023 vor.

Vorsitzender Wolfgang Pape sprach bei der Jahreshauptversammlung im Vereinslokal „Krücken“ dennoch auch auf die derzeit unsichere Situation an: Welche Coronabestimmungen werden im Februar dann gelten? Welche Auswirkungen werden die hohen Energiekosten auf die Einnahmen der Werbeaufträge und auf den Verkauf von Eintrittskarten haben? Auch Kassierer Andreas Theisen, der einen positiven Kassenbericht vorlegen konnte, wies eindrücklich auf die Risiken hin. Grundsätzlich möchten die Edelweisser aber feiern. Sitzungspräsident Erik Ammerahl kann sich die geplanten Veranstaltungen auch „eine Nummer“ kleiner vorstellen: „gemütlicher Abend“ statt Sitzung und „nur“ ein Frühstück an Altweiber. Die endgültige Entscheidung soll nun auf der Novemberversammlung fallen.

Bei den Vorstandswahlen wurde Vorsitzender Wolfgang Pape, der das Amt seit 2006 inne hat, einstimmig für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt. Auch Claudia Schwedas (Schriftführerin) und Jasmin Honings (Beisitzerin) wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Zuvor hatte Pape noch einmal an seinen Vorgänger Rudi Hendricks erinnert, der im Februar verstorben war. In seinem anschließenden Bericht wies er auf einige Tätigkeiten hin, die trotz Corona durchgeführt werden konnten. Dazu gehörten eine Weihnachtsfeier „to go“, die Schaufensterausstellung am Markt unter dem Motto „Der Karneval lebt“, das traditionelle Fischessen und Überraschungsmomente zu Ostern.

Auf der Versammlung am 4. November wird also über die Karnevalsveranstaltungen entschieden und es werden auch langjährige Mitglieder und Edelweisser, die in diesem Jahr etwas Besonderes zu feiern hatten, geehrt.