1. Städte
  2. Willich

Kinderschutzbund Willich verteilt Babybegrüßungstaschen

Begrüßungstaschen : Eine blaue Tasche fürs neue Baby

Der Kinderschutzbund Willich ist von der Stadt Willich beauftragt worden, den Neugeborenen-Begrüßungsdienst in allen Stadtteilen durchzuführen.

Trotz Corona-Pandemie und der etwas schwierigen Situation im Lockdown 2020/2021 konnte unter strengen Hygienemaßnahmen zum Teil auch kontaktlos die Babybegrüßungstasche überreicht werden. Eine Beratung musste in dieser Zeit telefonisch stattfinden.

Ein Team von 13 engagierten Damen hat sich zusammengefunden, geht in die Familien, übergibt die Taschen und führt mit den Müttern die fachlichen Gespräche. Dabei werden die Hygieneregeln strengstens beachtet. Das Team besteht aus Lehrerinnen, Sozialarbeiterinnen, Kinderkrankenschwester, Hebamme, Gynäkologin, Fremdsprachenkräfte, kaufmännische Fachkräfte und erfahrenen Müttern.

  • Mit einem Banner an der „gelben
    Einsatz für Kinder : Kinder: Helden der Pandemie
  • Förderprogramm kommt gut an : 800 Schüler trotz Osterferien
  • Barbara Jäschke (CDU) ist Vorsitzende des
    Bedürfnisse unzureichend : Kinder und Jugendliche werden vergessen

So wird der Kinderschutzbund Willich schon zu einem frühen Zeitpunkt bekannt als beratende Instanz in Familienfragen. Die Unterstützung und Beratung des Teams finden durch den Teamleiter Norbert Maas statt, der als Familientherapeut und Sozialarbeiter für die fachliche Leitung verantwortlich ist. Sponsoren unterstützen mit Gutscheinen oder praktischen Dingen fürs Baby den Inhalt der Babybegrüßungstasche mit ihren Spendengeldern.

Außerdem liegen der Babytasche viele interessante Informationen und Tipps bei. Erfreulich für den Kinderschutzbund, dass die Verteilung der Taschen im Jahr 2018 von 33 Prozent auf im Jahr 2019 stolze 54 Prozent der geborenen Babys gestiegen ist und im schwierigen Coronajahr trotz allem 50 Prozent der geborenen Babys und ihre Eltern eine Babybegrüßungstasche übergeben werden konnte. Dieter Lambertz vom Vorstand des KSB und zuständig für die Frühen Hilfen, arbeitet gut und vertrauensvoll mit Norbert Maas und dem Team zusammen und ist sicher: da geht noch mehr. Dieter Lambertz verweist auch auf die gute Zusammenarbeit mit dem Bürgermeister und den Mitarbeitern der Stadtverwaltung.

Wer noch keine Babybegrüßungstasche mit wertvollen Informationen und nützlichen Geschenken bekommen hat, kann sich beim Kinderschutzbund Willich von montags bis donnerstags, von 9 Uhr bis 12 Uhr, Telefon: 02156 4979708, direkt unter Telefon 0179 4156494 oder n.maas@kinderschutzbund-willich.de melden.