1. Städte
  2. Willich

Kreis Viersen zeichnet familienfreundliche Unternehmen aus.

Auszeichnung für Willicher Betriebe : Familienfreundliche Unternehmen

Der Kreis Viersen hatte jüngst wieder familienfreundliche Unternehmen ausgezeichnet. Darunter sind auch zwei Firmen aus Willich.

Zum fünften Mal hat der Kreis Viersen Unternehmen für ihre beispielhafte Familienfreundlichkeit geehrt. Die diesjährigen Preisträger sind die Willicher Firmen kolb Cleaning Technology GmbH und Saint-Gobain GmbH sowie das Schwalmtaler Altenheim St. Michael. Die drei Unternehmen haben die Jury mit innovativen Konzepten für eine bessere Vereinbarkeit von Beruf und Familie überzeugt.

„Eine gute Familienfreundlichkeit ist ein immer größerer Wettbewerbsvorteil in Zeiten des Fachkräftemangels“, betont Landrat Dr. Andreas Coenen. „Mit attraktiven Modellen werden langjährige Mitarbeiter gehalten und neue angeworben. Wir freuen uns sehr, dass mittlerweile etwa flexible Arbeitszeiten ein Standard geworden sind, der vor einigen Jahren noch wenigen vorbehalten war.“

Neben flexiblen Arbeitszeitmodellen zeichnen sich die diesmaligen Gewinner des Wettbewerbs auch dadurch aus, dass sie beispielsweise in finanziellen Notsituationen einspringen, bei der Kitaplatzsuche helfen oder Pflegedienste für Angehörige organisieren. So werden die Mitarbeitenden dabei unterstützt, ihre Karriere und ihr Privatleben zu vereinbaren, und erhalten innerbetriebliche Entwicklungschancen.

Viele Mitarbeitende des Unternehmens sind in Teilzeit angestellt, auch die Geschäftsführung profitiert hiervon. Auch auf die die Work-Life-Balance der wird großen Wert gelegt: „Uns ist es wichtig, dass unsere Mitarbeiter gerne und motiviert zur Arbeit kommen und wissen, dass wir sie und ihre Leistung wertschätzen. Also, versuchen wir die Vereinbarkeit zwischen Beruf und Familie durch viele Angebote, Benefits und Sonderregelungen so einfach wie möglich zu machen. Das zahlt sich für alle aus“, sagt Christian Ortmann, Geschäftsführer der kolb Cleaning Technology GmbH.

Das Unternehmen zeichnet sich durch die vielfältige Zusammenstellung seiner Mitarbeitenden und regelmäßigen Diversity-Aktionen aus. Es gibt ein Sorgentelefon und finanzielle Hilfsangebote für Mitarbeitende und ihre Angehörigen. Bereits 2014 wurde SAINT-GOBAIN ausgezeichnet und erhält den Titel aufgrund der Weiterentwicklung im Bereich Familienfreundlichkeit erneut.

„Als internationales Unternehmen, das mit seinem Standort in Willich dieser Region verbunden ist, freuen wir uns besonders, dass der Kreis Viersen unsere Maßnahmen zur Familienfreundlichkeit in dieser Weise würdigt. Das spornt uns an, unseren 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern weiterhin Möglichkeiten zu eröffnen, engagiert bei uns zu arbeiten und gleichzeitig die Herausforderungen, die der Familienalltag mit sich bringt, gut zu bewältigen“, so Annette Gurdon, Leiterin Unternehmenskommunikation Saint-Gobain Performance Plastics Pampus GmbH.

  • Bürgermeister Christian Pakusch (l.) und Sascha
    Telefon für den Notfall : Satelittentelefon für den Ernstfall
  • In vielen Geschäften im Stadtgebiet von
    Spenden für die Sternsinger : Segensaufkleber und Spendendosen
  • Neujahrsempfang der CDU Willich mit Bürgermeister
    Paul Ziemiak zu Gast : Neujahrsempfang der CDU

Die Gewinner erhalten ein Preisgeld und dürfen ab sofort den Titel „Familienfreundliches Unternehmen 2023“ tragen. Der Kreis Viersen lobt den Wettbewerb in Kooperation mit der IHK Mittlerer Niederrhein, der Kreishandwerkerschaft Niederrhein, der Unternehmerschaft Niederrhein, der Agentur für Arbeit Krefeld, dem Jobcenter Kreis Viersen sowie der Wirtschaftsförderungsgesellschaft Kreis Viersen aus. Eine Jury aller Partner hat die eingegangenen Bewerbungen gesichtet und anschließend eine Auswahl im Betrieb besucht, um sich vor Ort von den Maßnahmen zu überzeugen.