ATP Challenger: Lokalmatador beim ATP Challenger

ATP Challenger : Lokalmatador beim ATP Challenger

Daniel Altmaier wird in Meerbusch versuchen, sein Bestes zu geben. Auch Meerbuscher Fans dürfte er bekannt sein.

Er ist hier der Lokalmatador, kommt Daniel Altmaier doch aus Kempen am Niederrhein. Im Alter von fünf Jahren begann er dort mit dem Tennissport. Bereits fünf Jahre später wurde er mit zehn Jahren Deutscher Meister seiner Altersklasse. Anschließend durchlief er beim Deutschen Tennis Bund zahlreiche Ausbildungsprogramme.

Schnell spielte Daniel auf der TE und ITF Junior Tour, wo er im Jahr 2016 auch einen Titel bei den Allianz Kundler German Juniors holen konnte. Im gleichen Jahr holte er auch seinen ersten ITF Titel, gefolgt von weiteren Einzel- und Doppel-Titeln auf der ITF Future Tour und spielte sich unter die Top 500 der ATP Weltrangliste. Anfang 2017 ließ er bei seiner ATP Challenger Premiere in Bangkok aufhorchen, als er dort aus der Qualifikation startend sechs Matche in Folge gewann und erst im Halbfinale an Weltklassemann Janko Tipsarevic scheiterte.

Nach zwei weiteren Turniersiegen auf der ITF Tour feierte Daniel Altmaier 2017 auch seinen Einstand auf der ATP tour, als er sich in Genf durch die Qualifikation kämpfte, jedoch dann in Runde eins an Sam Querry scheiterte. In Antalya bezwang er kurz danach mit Marsel Ilhan erstmals einen Top 100 Spieler und stieg mit dieser Entwicklung auf Rang 210 der ATP Weltrangliste. In diesem Jahr erhielt Daniel Altmaier kürzlich am Hamburger Rothenbaum eine Wildcard unterlag dort jedoch Martin Klizan.

Mehr von Meine Woche