ATP Challenger: Stadtwerke wieder Sponsor

Die Stadtwerke Meerbusch bestätigten Ende der letzten Woche die Verlängerung der Vereinbarung zum Titelsponsor des ATP Tennisturniers in Meerbusch.

„Das ist ein starkes Signal“, freut sich Veranstalter Marc Raffel, der bereits seit geraumer Zeit mit den Vorbereitungen der siebten Auflage von ATP Tennis an Rhein & Ruhr beschäftigt ist. Die „Tennis Open Stadtwerke Meerbusch“ werden vom 12. bis 18. August wieder auf der Tennisanlage am Eisenbrand in Büderich stattfinden. Topspieler wie Alexander Zverev, Florian Mayer, Albert Ramos-Vinolas, Steve Darcis, Dustin Brown und viele mehr waren in den letzten Jahren in Meerbusch zu Gast.

„Der Rhein-Kreis Neuss ist bundesweit bekannt für internationales Spitzentennis, das ist eine wunderbare Nachricht“, so Raffel, der gleichzeitig auf die steigenden Anforderungen der ATP (association of tennis professionals) aufmerksam macht. Die neueste Reform der ATP macht unter anderem eine Erhöhung des Preisgeldes, eine Erweiterung des Hauptfeldes auf dann 48 Spieler und eine deutliche Verstärkung des Organisationsteams notwendig.

Die Qualifikationsrunde wird von 32 auf vier Spieler reduziert und beginnt erst am Turniermontag. Obwohl das Event erst im August ist, können sich interessierte Meerbuschers Kids bereits jetzt für das größte und bedeutendste Tennisturnier an Rhein und Ruhr als Ballkinder und Linienrichter bewerben. Jedes Ballkind (ab 6 Jahre) und jeder Linienrichter (ab 14 Jahre), der an mindestens drei Tagen dabei ist, erhält zwei T-Shirts, eine Short, einen Jogging-Anzug, eine Kappe, täglich eine warme Mahlzeit mit Getränken sowie drei Dauerkarten für Angehörige oder Freunde in einem Gesamtwert von über 300 Euro.

Das ausgefüllte Anmeldeformular kann bei Max Sander (msander@mara-sc.de) eingereicht werden.

(aru)
Mehr von Meine Woche