1. Städte
  2. Mönchengladbach

Standesamt Mönchengladbach bietet neuen Service an

Traukalender Online ab 12. Dezember freigeschaltet : Wunschtermin online reservieren

Mit dem Traukalender Online (TKO) bietet das Standesamt der Stadt Mönchengladbach einen neuen Service für Paare, die den Bund fürs Leben schließen möchten: Ab Dienstag, 12. Dezember, 9 Uhr, können sie den Wunschtermin für die Trauung bis zu zwölf Monate im Voraus auf der Webseite der Stadt reservieren.

Damit kommt das Standesamt dem Wunsch vieler Paare nach größerer Planungssicherheit entgegen. Denn der Termin für eine Eheschließung konnte bisher nur im Rahmen der Anmeldung im Standesamt vereinbart werden. Es war nicht möglich, einen Wunschtermin für die Eheschließung vorab zu reservieren. Dies ändert sich nun.

Im TKO werden alle Trauorte vorgestellt, an denen Eheschließungen möglich sind. Für die regulären Trauorte (Rathaus Abtei, Rathaus Rheydt und Vitus-Center) werden darüber hinaus alle Termine angezeigt, an denen sich Paare das Ja-Wort geben können.

Daneben besteht die Möglichkeit einen der begehrten Sondertermine über TKO zu buchen. Zu den Sonderterminen gehören die Samstagseheschließungen im Rathaus Abtei und alle Trautermine im Schloss Rheydt. Da diese Termine erfahrungsgemäß sehr stark nachgefragt werden, ist damit zu rechnen, dass diese sehr schnell ausgebucht sein werden.

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, an zwei Freitagen nachmittags an besonderen Trauorten „Ja“ zu sagen. Dazu gehören der Burgturm Odenkirchen, das Palace St. George, der Borussia-Park, der Hugo-Junkers-Hangar, das Monforts Quartier sowie die Schriefersmühle.

Bei den Freitagnachmittag-Terminen bestimmt die erste Nachfrage den jeweiligen Ort der Eheschließung. Diese Termine werden persönlich abgestimmt und können deshalb nicht über TKO gebucht werden. Interessierte können unter Angabe von Namen, Telefonnummer, Wunschort und Wunschdatum Kontakt mit dem Standesamt unter ehe@moenchengladbach.de aufnehmen. Das Standesamt meldet sich dann kurzfristig zurück.

Der Traukalender Online wird am Dienstag, 12. Dezember, um 9 Uhr freigeschaltet.

Jedes Paar kann nur einen Termin reservieren, also nicht gleichzeitig mehrere Alternativen buchen. Für die Terminreservierung fällt eine Bearbeitungsgebühr an, die später mit der Anmeldegebühr im Standesamt verrechnet wird Die eigentliche Anmeldung im Standesamt bleibt von der Terminreservierung im TKO unberührt und ist nach wie vor erst sechs Monate vor dem beabsichtigten Termin möglich.