1. Städte
  2. Viersen

Erreichbarkeiten während Karneval im Kreis Viersen

Karneval im Kreis Viersen : Erreichbarkeiten während der jecken Tage

Im Kreis Viersen wird Karneval gefeiert. Für die jecken Tage hat der Kreis Notdienste eingerichtet. Die Verwaltung ist eingeschränkt erreichbar.

Die Kreisverwaltung Viersen ist Altweiber-Donnerstag, 8. Februar, bis 13 Uhr erreichbar. Auch das Kreisarchiv in Dülken schließt ab 13 Uhr. Die Führerscheinstelle und die KFZ-Zulassungsstelle in Viersen sowie die Nebenstelle in Kempen haben Altweiber-Donnerstag ab 10 Uhr geschlossen. Am Freitag, 9. Februar, stehen die Mitarbeiter*innen ihren Kund*innen in Viersen und Kempen wieder ab 7.30 Uhr zur Verfügung.

Am Rosenmontag, 12. Februar, ist die Kreisverwaltung einschließlich aller Einrichtungen geschlossen. Für Notfälle ist eine Rufbereitschaft eingerichtet. Bei einem Unfall mit umweltgefährdenden Stoffen oder gesundheitlichen Anliegen, ist die Kreisleitstelle unter 02162/ 81 95 100 zu benachrichtigen. Dies gilt auch für Notfälle aus dem Bereich des Umweltschutzes.

In Fällen, in denen das Kindeswohl gefährdet ist, sollten sich Bürger*innen an die Polizei wenden. Die Kolleg*innen nehmen Kontakt mit dem Kreis-Jugendamt auf. In dringenden Notfällen ist der tierärztliche Dienst das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt zu bestimmten Zeiten unter 02162/ 39 13 09 (bitte beachten Sie die Bandansage) zu erreichen.

Kurse und Unterricht der Kreisvolkshochschule finden an allen Karnevalstagen wie intern abgesprochen statt. An Rosenmontag ist die Kreisvolkshochschule geschlossen. An Rosenmontag und Veilchendienstag findet in der Kreismusikschule kein Unterricht statt.

Das Niederrheinische Freilichtmuseum ist an den Karnevalstagen – bis auf Rosenmontag – regulär geöffnet: dienstags bis sonntags, 10 bis 16 Uhr. Das Pannekookehuus ist bis einschließlich Freitag, 16. Februar, geschlossen.

Alle Wertstoffhöfe des Kreises Viersen in Niederkrüchten, Schwalmtal und Viersen bleiben an Rosenmontag geschlossen.