1. Städte
  2. Viersen

In 2023 und 2022 gab es einige Wechsel bei den Amtsleitungen

Wechsel in den Ämtern : Neue Amtsleitungen im Kreis

In 2023 und 2022 gab es einige Wechsel bei den Amtsleitungen des Kreises Viersen. Da aufgrund der Pandemie bei einigen von ihnen keine Einführungen stattfinden konnten, hat Landrat Dr. Andreas Coenen dies nun in größerer Runde nachgeholt.

Landrat Andreas Coenen hat allen Leiter*innen gemeinsam zu ihren neuen Positionen gratuliert. „Ich freue mich sehr, dass wir die erfahrenen und kompetenten Kolleginnen und Kollegen für die neuen Aufgaben gewinnen konnten. Sie werden weiterhin wertvolle Arbeit für die Menschen im Kreis Viersen leisten, ihr Wissen in die Leitungsposition einbringen und weitergeben“, sagte Coenen.

Dr. Bernd Steinweg hat im Januar 2022 seine Stelle als Leiter des Amtes für Technischen Umweltschutz angetreten. Sein Aufgabenfeld umfasst den Vollzug des Abfallrechts mit der Untersuchung und Sanierung von Flächen, den kommunalen und privaten Gewässerschutz sowie den gewerblichen und landwirtschaftlichen Umweltschutz. Steinweg kennt sich mit der Thematik aus, da er zuvor stellvertretender Leiter des Amtes war.

Nicole Werner ist seit November Amtsleiterin der Verwaltung der Kultur- und Weiterbildungseinrichtungen und somit zuständig für die Kreisvolkshochschule, Kreismusikschule, das Niederrheinische Freilichtmuseum sowie das Kreisarchiv. Zuvor war sie Einrichtungsleiterin der Verwaltung der kulturellen Einrichtungen.

Dennis Rothstein hat zum Oktober 2023 die Leitung des Amts für Schulen übernommen. Ab Mitte 2017 war er beim Kreis Viersen in der Kommunalen Koordinierungsstelle des Landesprogramms „Kein Abschluss ohne Anschluss“ im Aufgabenbereich Übergang Schule - Beruf tätig. Seit Juni 2019 war er als Abteilungsleiter im Amt für Schulen, Jugend und Familie für den Bereich „Bildungsmanagement und Jugendsozialarbeit“ zuständig. Zu dieser Abteilung gehörten unter anderem die Schulberatungsstelle für den Kreis Viersen und das Thema Digitalität in der Bildung.

 Ralf Seebauer hat seit 1. Dezember die Leitung des Amts für Personal und Organisation übernommen und ist damit zuständig für Personalgewinnung, die Digitalisierung, die zentralen Dienste sowie das Gebäudemanagement. Vorher war Seebauer Leiter des Amts für Ordnung und Straßenverkehr.

Heidrun Steinwartz ist neue Leiterin des Amts für Ordnung und Straßenverkehr. Sie kennt sich mit der Thematik des Amts aus, da sie bereits seit drei Jahren die stellvertretende Leitung innehatte und seit 2012 ebenso Abteilungsleiterin der Fahrzeugzulassung war.

  • Bei der Übergabe (v.l.): Dr. Michael
    Archivalien übergeben : „Kaiser’s Kaffee“ im Kreisarchiv
  • Die vier Ruhrpott-Originale kommen mit Herbert
    Comedy : Knebel: Teuflisch gut, höllisch heiß
  • Kirsten Wittke-Lemm (Unternehmerschaft Niederrhein), Dr. Sarah
    Arbeitsmarkt 2022 : Robust und dynamisch

Guido Gerads wird neuer Leiter des Rechnungsprüfungsamtes. Zuvor war er stellvertretender Leiter des Amts für Finanzen sowie Abteilungsleiter der Kämmerei. Er ist bereits mit der Thematik vertraut, da er von 2004 bis 2014 bereits als Prüfer im Rechnungsprüfungsamt tätig war.