1. Städte
  2. Viersen

Tulpensonntag- und Rosenmontagszüge im Kreis Viersen 2024

Karneval im Kreis Viersen : D‘r Zoch kütt: Jecken-Alarm!

Die Jecken steuern in dieser Karnevalssession 2023/24 auf den Höhepunkt zu: Am heutigen Tulpensonntag und morgen am Rosenmontag wird es bunt auf den Straßen. Zahlreiche närrische Lindwürmer schlängeln sich durch den Kreis. Wir geben einen Überblick.

Früh in den Startlöchern stehen in Viersen die Rintger Karnevalsfreunde und laden heute um 11.11 Uhr zum Rintger Veedelszoch ein. Aufstellung ist an der Rintger Straße, Ziel am Gereonsplatz. Das Viersener Prinzenpaar, Helmut II. und Anne I., zieht auch mit und ist ebenfalls beim großen Tulpensonntagszug in Viersen zu erleben. Der setzt sich um 13.11 Uhr ab Dülkener Straße in Bewegung. Am Hermann-Hülser-Platz löst sich der närrische Lindwurm dann auf.

In Nettetal ziehen die Jecken am heutigen Tulpensonntag durch Lobberich. Los geht es um 13.11 Uhr (Aufstellung ab 11 Uhr auf der Van-der-Upwich-Straße). Der Narrenzug löst sich nach seiner Route durch den Lobbericher Ortskern auf der Süchtelner Straße auf. Die Umzugsstrecke ist ab 11 Uhr gesperrt.

In Niederkrüchten geht es heute ab 14.11 Uhr rund. Dann setzt sich der bunte Lindwurm vom Oberkrüchtener Weg aus in Bewegung, wo er gegen 16 Uhr auch wieder endet. Im Anschluss geht es ab 16.11 Uhr im Pfarrheim Niederkrüchten bei der After Zoch Party der St. Antonius Schützenbruderschaft Niederkrüchten hoch her. Der Eintritt ist frei.

Bereits um 10.11 Uhr geht der Trubel am Rosenmontag, 12. Februar, in Süchteln los, wenn sich die Narren treffen (Aufstellung am Westring, Auflösung Richtung Ratsallee). In Dülken geht es ab 13.11 Uhr mit dem Rosenmontagszug weiter (ab Lange Straße,  bis Wilhelm-Cornelißen-Platz).

In Overhetfeld zieht am Rosenmontag ab 11.11 Uhr der Karnevalszug des OKV Kinderkarnevalsverein Overhetfeld um die Elmpter Kapelle angeführt vom Kinderprinzenpaar Anni I. und Hubert I.. Im Anschluss wird im Innenhof auf dem Campingplatz Dilborner Mühle eine große Party gefeiert.