1. Städte
  2. Willich

In Willich gab es wieder zahlreiche Polizeiberichte.

Blaulichtreport : Diebstahl, Einbrüche, Unfälle

Gleich mehrere Einbrüche, Unfälle und sogar einen Diebstahl gab es in dieser Woche in Willich.

Zahlreiche Delikte konnte die Polizei vermelden.

Anrath/Willich: In der Nacht zum 8. November drang ein zunächst unbekannter Täter in die Räume der Spielhalle auf der Jakob-Krebs-Straße ein und entwendete Einnahmen in Höhe von mehr als 3000 Euro. Der Tatverdacht richtete sich zunächst gegen einen 28- jährigen Mitarbeiter der Spielhalle. Im Verlauf der Ermittlungen räumte der Anrather ein, seinen Schlüssel an einen Bekannten weitergegeben zu haben, der die Tat dann ausführte. Gemeinsam habe man geplant, das Geld aus der Spielhalle zu stehlen. Bei dem zweiten Täter handelt es sich um einen 20-jährigen Mann aus Willich. Dieser ist der Polizei unter anderem wegen zahlreicher Sachbeschädigungen und Betrugsdelikten bekannt. Ein wegen dieser Delikte erlassener Untersuchungshaftbefehl gegen den 20-jährigen Intensivtäter wurde zunächst gegen Auflagen außer Vollzug gesetzt. Nun ordnete ein Haftrichter auf Antrag der Staatsanwaltschaft die Untersuchungshaft an.

Am Montag, gegen 16.20 Uhr, fuhr ein 62-jähriger Radfahrer aus Willich auf dem Radweg der Neersener Straße aus Richtung Venloer Straße. Eine 37-jährige, aus Krefeld stammende Fahrerin eines Klein-Lkw, die von einem Parkplatz aus auf die Neersener Straße einfahren wollte, missachtete die Vorfahrt des Radfahrers. Der 62-Jährige stürzte und wurde leicht verletzt.

Am Dienstag, zwischen 7.20 und 18.30 Uhr, brachen Unbekannte in ein Haus auf der Straße 'An Liffersmühle' in Willich ein. Der oder die Einbrecher öffneten gewaltsam ein Fenster und durchsuchten das Haus. Noch steht nicht fest, was die Einbrecher stahlen.

Im Kreuzungsbereich Korschenbroicher Straße / Hülsdonkstraße in Willich kam es am Montag gegen 16.25 Uhr im Abbiegevorgang zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw, welcher von einem 27-jährigen Mönchengladbacher gesteuert wurde und einer fahrradfahrenden 40-jährigen Willicherin. Die Fahrradfahrerin wurde beim Zusammenstoß leicht verletzt. Die Unfallschilderungen der beteiligten Parteien sowie unterschiedlicher Zeugen weichen voneinander ab, so dass die letztendliche Verursacherzuweisung nach Ermittlungen noch erfolgen muss.

Schiefbahn: Am Freitag gegen 8 Uhr überquerte eine 14-jährige Schülerin aus Willich auf ihrem Fahrrad die Hochstraße in Höhe einer Bushaltestelle. Dabei achtete sie offenbar nicht auf den fließenden Verkehr. Eine 49-jährige Autofahrerin aus Willich, die in Richtung Innenstadt unterwegs war, konnte den Unfall nicht verhindern und stieß mit der Schülerin zusammen. Die Jugendliche stürzte und wurde verletzt, in einem Krankenhaus wurde sie ambulant behandelt.

  • In der vergangenen Woche verzeichnete die
    Blaulichtreport Willich : Einbrüche, Unfallflucht und Sachbeschädigung
  • Kalle Pohl spielt die Hauptrolle im
    Kabarett : Best of: Kalle Pohl kommt nach Willich
  • Auf den Friedhöfen wird heute zum
    Volkstrauertag : Heute: Erinnerung als Basis für Frieden

Am Montag in der Zeit zwischen 16 und 19.45 Uhr brachen Ungekannte in ein Haus auf der Schießrute in Schiefbahn ein. Die Täter schlugen eine Scheibe und durchsuchten das Haus. Noch steht nicht fest, was die Einbrecher stahlen.

Hinweise zu allen Fällen immer an die Rufnummer 02162 3770.