Am Samstag ist wieder Christkindlmarkt

Am Samstag ist wieder Christkindlmarkt

Am Samstag, 1. Dezember, öffnet der Christkindlmarkt zu Gunsten behinderter Menschen in Mönchengladbach von 9 bis 17 Uhr seine Stände und Buden auf dem Kapuzinerplatz. Mehr als 500 ehrenamtlich engagierte Bürgerinnen und Bürger machen mit, und dabei bleiben keine Wünsche offen: Weihnachtsdekoration, Bücher, Kinderspielzeug, Gebäck, Marmelade, Likör, Christstollen und vieles mehr.

Diesmal auf der Bühne mit dabei: die Otto-Singers der Evangelischen Stiftung Hephata. Sie sorgen mit für vorweihnachtlich beschwingte Stimmung.

Unter der Federführung von Charlotte Lorenz bemüht sich das Team immer wieder um neue Ideen und Attraktionen. Uta Schmölder-Hermann, Edda Schürenkrämer und Eva Fink engagieren sich beim Christkindlmarkt, ebenso elf Service-Clubs der Stadt Mönchengladbach, zum Beispiel Zonta, Inner Wheel Club, Ladies’ Circle, Rotary und Lions Club sowie die jungen Leos, politische Parteien, Institutionen wie Stadtsparkasse oder Presseverein und die Einrichtungen der Behindertenhilfe.

  • Die Wahlbeteiligung in Meerbusch lag bei
    Meerbusch hat gewählt : Heveling bleibt im Bundestag
  • Schauspieler Dieter Hufschmidt liest in der
    Programm in der BiB : Tolle Lesung, cooler Workshop
  • Die „SiebenSchreiber“ freuen sich auf die
    3. Wegberger Literaturtage : Mehr als nur „3TageBuch“

Mit der finanziellen Erfolgsbilanz, dem beispielhaften bürgerschaftlichen Engagement und der Kontinuität von nun 46 Jahren ist der Christkindlmarkt zu einem Aushängeschild der Stadt Mönchengladbach geworden.

Das Weihnachtsdorf auf dem Alten Markt öffnet an diesem Tag übrigens erst um 17 Uhr. Die Stände schließen um 21 Uhr, die Gastronomie ist bis 22 Uhr geöffnet.

(Report Anzeigenblatt)