1. Städte

„Das künstliche Kniegelenk“

„Das künstliche Kniegelenk“

Am Dienstag, 26. Januar, gibt es im St. Elisabeth-Hospital Lank um 19 Uhr den Vortrag „Das künstliche Kniegelenk“. Michael Metz, Oberarzt an der Klinik für Orthopädie/Rheumatologie wird den Vortrag halten.

Der Ersatz des Kniegelenkes kann bei einer Vielzahl von Erkrankungen sinnvoll sein und ist heutzutage ein Standardeingriff in der Orthopädie. Im Vortrag werden besprochen: Entwicklung der Implantate, verschiedene Modelle, Implantationstechniken, Haltbarkeit eines Implantats, mögliche Einschränkungen im alltäglichen Leben, Sport und Implantat, Demonstration von Modellen, Nachbehandlung. Im Anschluss steht Michael Metz auch für Fragen zur Verfügung. Die Vortragsveranstaltung ist kostenfrei.

Ort: Rheinisches Rheuma-Zentrum, Hauptstraße 74–76, in Lank, Schulungsraum UG.

Telefonische Anmeldung unter 02150 917–0 erbeten.

(Report Anzeigenblatt)