: Rhein-Kreis Neuss gehört zu Deutschlands besten Ausbildern

: Rhein-Kreis Neuss gehört zu Deutschlands besten Ausbildern

Der Rhein-Kreis Neuss gehört sowohl im Bereich Ausbildung als auch im Bereich Duales Studium zu den besten Ausbildern Deutschlands.

Das geht aus der Studie „Deutschlands beste Ausbilder“ hervor, die das Wirtschaftsmagazin „Capital“ zum dritten Mal mit der Talent-Plattform Ausbildung.de umgesetzt hat. In der aktuellen „Capital“-Ausgabe erhält der Rhein-Kreis Neuss 4 von 5 Sternen.

Landrat Hans-Jürgen Petrauschke, Personalamtsleiter Jörg Arndt und Ausbildungsleiter Alexander Schiffer freuen sich über diese Auszeichnung. „Wir sind stolz darauf, dass wir zu Deutschlands besten Ausbildern zählen. Mit unserer dualen Ausbildung und unseren dualen Studiengängen bieten wir erstklassige Einstiegsmöglichkeiten in die Berufswelt und auch gute Karrierechancen“, betont Petrauschke.

Ausbildungsleiter Schiffer berichtet, dass in diesem Jahr 24 junge Leute ihre Ausbildung im Verwaltungsbereich des Rhein-Kreises Neuss starteten: 12 absolvieren das dreijährige Duale Studium „Bachelor of Laws“ im gehobenen Dienst, weitere 12 die zweijährige Ausbildung für den mittleren Dienst. „Zurzeit haben wir insgesamt 76 Azubis“, erläutert Schiffer. „Uns ist wichtig, dass sie in der Ausbildung nicht nur fachlich fit werden, sondern auch menschlich gut aufgenommen werden.“ Geschulte Ausbilder, eine aktive Jugend- und Auszubildendenvertretung sowie feste Ansprechpartner sorgen beim Rhein-Kreis Neuss für eine gute Anbindung an den Arbeitgeber.

Auch 2020 bildet die Kreisverwaltung wieder aus – nicht nur im klassischen Verwaltungsbereich, sondern auch in den technischen Berufen Bauzeichner bzw. Bauzeichnerin, Fachinformatiker/in und Vermessungstechniker/in. Interessierte bewerben sich online unter www.wirmachendenkreis.de.

Laut der aktuellen „Capital“-Studie bieten bundesweit insgesamt 445 Unternehmen, Einrichtungen und Behörden eine herausragende Einrichtung oder ein vorbildliches Duales Studium an. Zu ihnen gehören auch Großkonzerne wie BASF oder Bertelsmann. Grundlage der Studie ist ein umfangreicher Fragenkatalog unter anderem zur Qualität der Ausbildung, zu Karrieremöglichkeiten, Benefits sowie zu innovativen Lehrmethoden wie den Einsatz digitaler Geräte. Alle Ergebnisse finden sich unter dem Link www.capital.de/Beste-Ausbilder.

Mehr von Meine Woche