1. Städte
  2. Mönchengladbach

Auch in Mönchengladbach kann man sich ohne Termin impfen lassen

Aktion im Impfzentrum : Impfen ohne Termine

Am Mittwoch und Donnerstag, 14. und 15. Juli, sowie am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Juli, kann man sich im Mönchengladbacher Impfzentrum ohne Anmeldung impfen lassen.

. Steigende Impfstoffmengen machen auch in Mönchengladbach zusätzliche Impfangebote möglich. So bietet die Stadt in der kommenden Woche in einer Aktion gleich vier Tage „Impfen ohne Termine“ im Impfzentrum im Nordpark, Am Nordpark 260, an. Die Sonderaktion mit mrNA-Impfstoffen findet am Mittwoch und Donnerstag, 14. und 15. Juli, sowie am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Juli, jeweils von 8 bis 20 Uhr statt. An diesen Tagen stehen jeweils über 1.000 Impfdosen zur Verfügung. Die Impfaktion richtet sich an Personen ab 16 Jahren. Mitzubringen sind dabei lediglich ein gültiger Personalausweis und der Impfpass.

 „Alle Personen, die das Impfangebot annehmen, erwerben nicht nur einen sehr guten individuellen Schutz vor der Erkrankung, sondern schützen auch andere“, betont Oberbürgermeister Felix Heinrichs, der zugleich ankündigt, dass derzeit darüber hinaus Impfaktionen mit mobilen Impfteams im Stadtgebiet vorbereitet werden. Das Impfzentrum im Nordpark ist über den ÖPNV mit der Linie 008 erreichbar, Haltestelle Nordpark Impfzentrum. Parkplätze befinden sich im Umfeld des Impfzentrums.