1. Städte
  2. Mönchengladbach

Ringsitzung 2022 in Mönchengladbach

Vorverkaufsstart für die Ringsitzung 2022 : Vier Gesellschaften – vier Karnevalevents

In Zeiten der Corona-Pandemie setzt der Karneval auf neue Formate: die Ringsitzung 2022! Vier Gesellschaften präsentieren vier besondere Events. Am 12. Februar für die Damen und am 20. Februar für die Herren.

Den Karneval in dieser Session komplett absagen? Das kam für Marc Thönes, Inhaber der Brauerei Jöris und Präsident der KG Immer lustig Holt, nicht in Frage. Und so entstand nach einigen Telefonaten mit Künstleragenturen, Gastronomen, den Ordnungsbehörden und Gesellschaften die „Ringsitzung 2022“. Hinter dem Konzept verbergen sich vier Veranstaltungen, verteilt im gesamten Stadtgebiet. Alle Events finden draußen in Biergärten statt, und es gilt die 2G plus-Regel inklusive eines höchstens 24 Stunden alten Bürgertestes für alle Gäste, Mitarbeiter und Künstler.

„Ich bin als Veranstalter auf die Gesellschaften zugegangen und alle haben mit ihre Unterstützung für die Umsetzung dieses Projektes zugesagt. Wir wollen gemeinsam, dass der Karneval ein Lebenszeichen von sich gibt“, betont Marc Thönes. Mit dabei sind die KG Immer lustig Holt in der Brauerei Jöris, Schwarz Gold Rheydt im Turnerheim, die EKG Schöpp op in der Konzertmuschel der Kaiser-Friedrich-Halle und die Poether Pothäepel im Gasthof Loers.

„Wir haben uns zum Schutz der Gäste für das Konzept im Außenbereich entschieden, werden aber natürlich auch auf die jeweiligen Wetterbedingungen vorbereitet sein“, so Thönes weiter. Pro Veranstaltung sind cirka 200 Gäste geplant, so dass jede Ringsitzung überschaubar und kontrollierbar sein wird.

Das Programm kann sich wirklich sehen lassen, sogar einige Stars der Kölner Karnevalsszene haben zugesagt. Am 12. Februar ist ab 13 Uhr Damentag (Einlass ab 11.30 Uhr). Mit dabei sind Hätzblatt, de Mädschere, Rabaue, Marita Köllner, Torben Klein und die Kölner Rheinveilchen. Für den Herrentag am 20. Februar ab 10 Uhr (Einlass ab 9 Uhr) konnten Sitzungspräsident Volker Weiniger, Martin Schops, die Rabaue, de Mädschere und die Kölner Rheinveilchen gewonnen werden.

Der Eintritt liegt bei 17,50 zzgl. VVK-Gebühren, Tickets gibt es ausschließlich online. Der Vorverkauf startet am 3. Februar um 18 Uhr unter: https://ringsitzung-mg.ticket.io. Dort kann jeder sich seine persönliche (Lieblings-)Location aussuchen und dann entsprechend die Tickets buchen.

  • Karneval in Präsenz? Das lässt die
    Jecke Flimmerkiste 2022: Premiere am Altweiberdonnerstag : Bunt, jeck und abwechslungsreich
  • Am Samstag wurde das neue Kinderprinzenpaar
    Prinzenpaar-Proklamation auf Januar 2022 verschoben : Klares Zeichen im Kampf gegen das Corona-Virus
  • Zuletzt gab es 2019 Bilder von
    MKV und Gesellschaften sagen alle Veranstaltungen ab : Eine Session ohne Karneval

In den Gesellschaften freut man sich schon riesig auf die Ringsitzungen: „Die Künstler reisen an diesen  beiden Tagen quer durch Mönchengladbach, das hat es so noch nie gegeben. Auch der Zusammenschluss von vier Gesellschaften ist ganz neu und sicherlich in dieser Zeit etwas ganz besonders“, sagt Daniel Zowislo, Geschäftsführer der KG Immer lustig Holt. Wir haben normalerweise 2 500 Frauen auf unseren Hausfrauennachmittagen, dass ist natürlich in der momentanen Lage nicht realisierbar. Mit diesem einmaligen Konzept können wir einen kontrollierten und trotzdem freudigen Karneval feiern“, ergänzt Günher Classen, Vorsitzender der KG Immer lustig.

„Wir wollen den Menschen in unserer Stadt zeigen, dass der Karneval nicht eingeschlafen ist, sondern mit der Kreativität der Vereine und des Veranstalters weiterlebt, vor allen Dingen unter den momentanen Voraussetzungen und aktuellen Regeln“, so Freddy Otten, Geschäftsführer der EKG Schöpp op. „Nach Möglichkeit wollen wir auch unseren eigenen Garden und Mariechen die Möglichkeit geben aufzutreten und das Erprobte des letzten Jahres zu präsentieren“, hofft Ralf Pietzeck, Vorsitzender der Poether Pothäeppel.

Wichtig ist zu erwähnen, dass diese Ringsitzung eine gesonderte Veranstaltung ist und nichts mit den bisherigen Kartenkäufen für die Saal- oder Zeltveranstalungen der einzelnen Gesellschaften zu tun hat. Marc Thönes tritt dabei als Veranstalter auf und hat sich mit den Karnevalsgesellschaften großes Know-How und Wissen gesichert. Die Gesellschaften übernehmen quasi eine Patenschaft für eine Veranstaltung.