1. Städte
  2. Willich

Willicher Triathlon zum 24. Mal

Willicher Triathlon : Heute noch zum Triathlon

Zum 24. Mal geht’s heute beim Willicher Triathlon heiß her. Um 10 Uhr geht’s  los. Coronabedingt gibt es jedoch einige Einschränkungen.

Ganz schön sportlich geht’s um 10 Uhr in Willich rund, wenn zum 24. Mal zum Willicher Triathlon angepfiffen wird. Triathlon - das bedeutet Laufen, Radfahren und Schwimmen. Eine hohe Herausforderung für alle Sportler und Teilnehmer. Insgesamt gibt es drei Kategorien - den Schülertriathlon II, der um 10 Uhr beginnt, der Schülertriathlon I (beginnt um 10.30 Uhr) und natürlich der Volkstriathlon mit Stadtmeisterschaft, der um 15 Uhr startet.

Veranstaltungsort ist wieder das Freizeitbad „De Bütt“ in Willich. Musste der Triathlon im letzten Jahr bedingt durch Corona ausfallen, wird heute der 24. Triathlon ausgerichtet. Viele Teilnehmer, die sich bereits im letzten Jahr angemeldet hatten, sind dafür dann in diesem Jahr dabei, so dass bereits von einer großen Teilnahme gesprochen werden kann. Ein besonderes Event für Besucher und ein sportliches Highlight für Läufer, Schwimmer, Radler und alle Triathleten. Immer noch ist der Willicher Triathlon die größte sportliche Veranstaltung in Willich.

  • Bei der ersten Willicher Scavanger Hund
    Scavenger Hunt in Willich zum ersten Mal : Abenteurjagd in Willich
  • Andrea Kautny gibt's im neuen Willicher
    Willicher Podcast : Andrea Kautny im Willicher Podcast
  • Meine_Woche_neu
    Glasfaser in Willich : Willicher Schulen ans Glasfasernetz

Natürlich beeinflusst die aktuell pandemische Lage auch diesen Wettbewerb. So gilt beispielsweise auch beim Triathlon die „3G-Regel“ - also Zugang zum Gelände nur für Geimpfte, Getestete oder Genesene. Es gibt einen rollenden Start, heißt jeder Teilnehmer hat sein eigenes Startzeitfenster und es herrschen 1,5 Meter Abstände in der Wechselzone zwischen den Teilnehmern.

Die Ergebnisse werden in Echtzeit online gestellt und es wird keine Siegerehrungen geben. Außerdem dürfen bis auf weiteres keine Zuschauer auf dem Gelände der De Bütt. „Aus diesen Gründen haben wir uns schweren Herzens dazu entschieden die Rennen für die Bambinis und die Staffeln in diesem Jahr nicht durchzuführen“, heißt es von Seiten des Orag-Teams vom Willicher Triathlon.

Für das leibliche Wohl der Teilnehmer als auch für Besucher ist gesorgt. „Wir hoffen, dass wir m kommenden Jahr zum 25-jährigen Jubiläum, unter dann hoffentlich wieder ganz normalen Bedingungen, den Triathlon wieder veranstalten können“, so das Orga-Team.