1. Städte
  2. Mönchengladbach

Landwirtschaftskammer NRW hat Einkaufsführer Hofläden überarbeitet

Einkaufsführer mit Hofläden : Mehlige Lilly und feste Antonia

Knackiges Gemüse, frisch vom Feld: Wer direkt beim Erzeuger kaufen möchte, findet jetzt im völlig überarbeiteten Einkaufsführer der Landwirtschaftskammer ein großes Angebot.

„Wo kann ich Lilly kaufen? Welches Gemüse hat  zur Zeit in den Hofläden der Region Saison? Welcher Hof beschäftigt sich mit Bruderhühnern?   Solche und ähnliche Fragen werden uns Landwirten regelmäßig gestellt.“ erklärt Juliane Wahode, Kreislandwirtin für den Rhein-Kreis Nauss und Mönchengladbach.  Besonders jetzt im Herbst werde nach unterschiedlichen Kartoffelsorten gesucht, wie z.B. die mehlige Lilly oder die festkochende Antonia.

Die Landwirtschaftskammer NRW hat mit den landwirtschaftlichen Betrieben der Region      Düsseldorf & mittlerer Niederrhein die beliebte Verbraucherbroschüre von 2016 grundlegend aktualisiert. Unter der Marke „Landservice“ finde man bäuerliche und gärtnerische Familienbetriebe, die in NRW eine Fülle an landwirtschaftlichen Produkten und Dienstleistungen erzeugten, verarbeiteten und vermarkteten. Die hofeigenen Produkte überzeugten mit Frische und Qualität dank kurzer Wege, sorgfältiger Erzeugung und Verarbeitung. Landservice-Betriebe lebten mit ihrer Leistung eine echte Regionalität, so die Kreislandwirtin weiter, die gleichzeitig stellvertretende Vorsitzende der Kreisbauernschaft Neuss-Mönchengladbach ist.„Hier im  Rhein - Kreis Neuss und der Stadt Mönchengladbach halten  75 Hofläden  ihre Hoftore für die Verbraucher offen. Die online erschienene Broschüre  bietet eine Betriebs- und Angebotsbeschreibung mit Öffnungszeiten von insgesamt 134 Hofläden aus der Region“ ergänzt Wolfgang Wappenschmidt, Vorsitzender der Kreisbauernschaft. Auf den Höfen erführen die Verbraucherinnen und Verbraucher mehr über die Produkte und deren Herstellung. Darüber hinaus erhielten sie einen Einblick in das nachhaltige Handeln der Landwirte. In der Onlinebroschüre  beschrieben die Landwirte,  wie das Thema Nachhaltigkeit im Hofalltag gelebt werde, erläutert Wappenschmidt.

Neugierige finden die Online-Broschüre auf der Webseite www.landservice.de .  Auf der Startseite oder im Downloadcenter kann sie kostenlos heruntergeladen werden.