1. Städte
  2. Viersen

One Billion Rising 2024​ in Viersen am 14. Februar

One Billion Rising 2024 : Tanzend demonstrieren

. Die Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Viersen, Swantje Day, lädt gemeinsam mit anderen lokalen Organisationen, Vereinen und Institutionen für Mittwoch, 14. Februar, zu einer öffentlichen „Tanzdemo“ ein.

Die Protestaktion ist Teil der globalen Kampagne „One Billion Rising“, die sich für ein Ende von Gewalt an Frauen und Mädchen einsetzt.

Wer möchte, kann ab 16 Uhr zum Sparkassenvorplatz (Ecke Haupt- und Bahnhofstraße) kommen und sich tanzend an der Initiative beteiligen. In diesem Jahr lautet das Motto: „Rise for freedom – Be the new world“. Ins Deutsche übersetzt: „Steh‘ auf für die Freiheit – Sei die neue Welt“.

„Angesichts der zunehmenden Gewalttätigkeit unterstützen wir den Aufruf hier in Viersen. Außerdem gibt einen beispiellosen Anstieg des Faschismus und faschistischer Regierungen, die unsere Freiheiten zerstören“, sagt Swantje Day.

Für alle, die den Tanz für „One Billion Rising“ auffrischen oder neu lernen wollen, findet am Mittwoch, 31. Januar, sowie am 7. Februar, jeweils um 17.30 Uhr, ein kostenloses Probetanzen in der Turnhalle der Anne-Frank-Gesamtschule an der Lindenstraße statt. Bitte Turnschuhe mitbringen. Weitere Informationen gibt es bei Swantje Day von der städtischen Gleichstellungsstelle unter 02162/ 101-226 oder per E-Mail an swantje.day@viersen.de.