: Eine Frage derPerspektive

: Eine Frage derPerspektive

Alles ist eine Frage der Perspektive. Borussia hat seit Ende November (in Wolfsberg) auswärts kein Pflichtspiel mehr gewonnen. In der Bundesliga ist sie seit 213 Minuten ohne Tor. Das ist die eine Seite.

Gladbach liegt in der Tabelle nur einen Punkt hinter Rekordmeister München, nur fünf hinter Spitzenreiter Leipzig. Die letzte Heimniederlage in der Bundesliga kassierten die Fohlen Ende August gegen ebenjene Leipziger. Seitdem folgten sieben Heimsiege in Serie. Das ist die andere Wahrheit.

Die Leistung zum Rückrundenauftakt „auf Schalke“ war nicht gut, das wissen die Protagonisten selbst. Trainer Marco Rose hat sich mit seiner zu offensiven Ausrichtung und der späteren Umstellung auf eine Dreierkette verzockt. Dass Schalke ein richtig starkes Spiel geboten hat und den Gladbachern kaum Luft zum atmen ließ, ging in den vergangenen Tagen ein wenig unter.

Am Samstag kommt mit dem FSV Mainz nun ein Team in den Borussia-Park, gegen welches die Gladbacher Favorit sind. Eine Woche später folgt auswärts der nächste „Stresstest“ gegen Spitzenreiter Leipzig. Spätestens dort wird sich zeigen, ob die Gladbacher die richtigen Lehren aus dem Schalke-Spiel gezogen haben und schon in dieser Saison dauerhaft zu den Spitzenteams der Liga gehören können.

Sie sind anderer Meinung? Diskutieren Sie mit – auf www.facebook.com/MeineWoche/