Kommentar: Logbuch: Nun mallangsam mit die Pferde

Kommentar : Logbuch: Nun mallangsam mit die Pferde

Gerade noch las ich in einem Kommentar, dass die Saison der Bundesligakicker noch nicht so richtig in Schwung gekommen sei und dass Ergebnisse noch nicht die allumfassende Aussagekraft erlangt hätten, da erfuhr ich jetzt an gleicher Stelle, dass die eine Borussia das Siegen verlernt habe und die besondere Borussia die Nummer eins im Land sei.

Abgesehen davon, dass die eine Borussia gerade noch in Prag als Sieger vom Platz ging und aktuell vier Pünktchen hinter dem Tabellenführer der Liga rangiert, suchte die besondere Borussia doch angeblich in den ersten Partien noch Form und Formation. Und landete schließlich Siege gegen Hoffenheim, Mainz, Köln, Düsseldorf und Augsburg. Und jetzt Platz eins. Erst habe ich mich gewundert und dann richtig gefreut. Und jetzt? Will ich auf dem Teppich bleiben und hoffen, dass die besondere Borussia das Siegen nicht verlernt.

Denn die große Kunst, die der Fußball-Fan Woche für Woche zeigen kann, ist die Vollkommenheit der Gelassenheit. Denn wer kann schon voraussagen, wann er den Ball, scharf von der Seite getreten, unglücklich gegen die Haxen bekommt und dieses Ei dann ins Tor trudelt? Ich habe mir vorgenommen, mich kurzfristig zu freuen, aber langfristig abzuwarten.

Mehr von Meine Woche